Grillen
Hauptspeise
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Satespieße mit Erdnuss - Dip

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 28.08.2004 355 kcal



Zutaten

für
500 g Schweinefilet(s)
1 Dose/n Ananas, Stückchen (580ml)
1 Dose/n Kastanien
2 Paprikaschote(n), rote
3 EL Erdnusscreme
60 ml Sojasauce
1 EL Zitronensaft
2 TL Zucker
1 kleine Chilischote(n), rote, fein gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, geschält

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Fleisch in 24 gleichgroße Stücke schneiden. Ananasstücke und Wasserkastanien gut abtropfen lassen. Paprikas putzen, waschen und in je 8 Stücke schneiden.
Grill vorheizen. Abwechselnd Fleisch, Ananasstücke, Wasserkastanien und Paprikastücke auf 8 Spieße stecken. Unterm Grill ca.15 Minuten bräunen, bis das Fleisch durch ist. Erdnusscreme, Sojasauce, Zitronensaft, Zucker, Chilischote und Knoblauch in der Küchenmaschine vermischen oder mit dem Stabmixer pürieren, so dass eine stückige Sauce entsteht. Zu den Satespießen servieren.
Tipp: Ersetzen sie Wasserkastanien durch kleine Grillzwiebeln oder durch Frühlingszwiebeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nessa666

Ich liebe diese Spießchen, echt köstlich. Ich verwende meistens Hähnchenfilet und die Kastanien lasse ich ganz weg..was dem Geschmack keinesfalls schadet... Vielen Dank für das schöne Rezept!!!! LG Nessa

12.07.2005 09:08
Antworten