Bounty-Pralinen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

superlecker!

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (58 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. simpel 25.03.2013 2473 kcal



Zutaten

für
200 g Kokosraspel
400 ml Kondensmilch, (Milchmädchen), gezuckerte
200 g Kuvertüre, Zartbitter-

Nährwerte pro Portion

kcal
2473
Eiweiß
53,87 g
Fett
173,96 g
Kohlenhydr.
172,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Kokosraspel und Kondensmilch zu eine Masse verarbeiten und ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Anschließend mit angefeuchteten Händen Kugeln in gewünschter Größe formen. Diese nochmals 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Kuvertüre schmelzen und die Kugeln darin tauchen, abtropfen und auf einem Pralinengitter trocknen lassen.

Wichtig:
Bitte nur die gezuckerte Kondensmilch nehmen. Die normale Kondensmilch ist zu dünnflüssig, die Pralinen werden nicht fest.
Die Pralinen halten sich im Kühlschrank ca. 3 Wochen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jaydee11

Habe die pralinen zu Weihnachten verschenkt und sie sind besonders gut angekommen! Die Zubereitung dauert und benötigt teilweise etwas Nerven aber wirklich sehr lecker

28.12.2021 17:36
Antworten
rötschi

war eine matschmasse liess sich nicht gut formen

21.09.2021 18:59
Antworten
zimevi

Bei mir reißt die Schokolade kurz nach dem Überziehen auf und "Kokossaft" läuft aus, sieht nicht schön aus... Hat jemand eine Idee was ich falsch gemacht habe?

16.01.2021 11:23
Antworten
baecker_heribert

Tolles, einfaches Rezept und schmeckt so lecker.Sie waren schnell genascht.

29.12.2020 07:18
Antworten
BlackCat70

Vielen Dank für das einfache Rezept. Die Pralinen schmecken wirklich wie Bounty. Von der dunklen Kuvertüre habe ich mehr gebraucht, insgesamt ca. 300 Gramm.

26.12.2020 08:56
Antworten
Kristin3007

Hallo, die Pralinen sind wirklich seeeehr lecker, vielen Dank für das Rezept! Allerdings hatte ich große Probleme, die in Schokolade zu tauchen und bin mit der angegebenen Menge leider gar nicht hingekommen. Ich brauchte 300g Schoki.... LG

08.12.2014 13:56
Antworten
reise-tiger

Hallo Kochmaus, wir haben heute die ersten Pralinen probiert, sehr lecker. Habe allerdings in den Niederlanden noch keine Milchmädchen gesehen, habe sie deshalb selber gemacht, hat alles wunderbar geklappt. danke für den Tipp. Milchmädchen - selbst hergestellt von NelliM lg reise-tiger

30.11.2014 17:51
Antworten
KochMaus667

Hallo reise-tiger, schön, daß alles geklappt hat und Euch die Pralinen schmecken. Danke auch für die Bewertung! LG Jutta

01.12.2014 11:16
Antworten
torte78

Sehr lecker, es waren alle begeistert! Ich musste das Rezept mehrfach weitergeben: Die Herstellung war schnell und einfach! Am besten schmecken die Pralinen aus dem Kühlschrank, denn dann knackt die Schokolade sehr schön.

03.11.2014 21:14
Antworten
KochMaus667

Hallo torte, danke für die tolle Bewertung und Deinen Kommentar. Ich freue mich natürlich, daß die Pralinen so gut angekommen sind. LG Jutta

04.11.2014 11:13
Antworten