Low carb Schoko-Sojaflocken


Rezept speichern  Speichern

als Frühstücksflocken oder als Snack für zwischendurch

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 25.03.2013 606 kcal



Zutaten

für
150 g Soja - Flocken
50 g Soja - Kerne
20 g Kakaopulver
4 EL Wasser
6 ml Süßstoff, flüssiger

Nährwerte pro Portion

kcal
606
Eiweiß
34,04 g
Fett
47,28 g
Kohlenhydr.
8,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 23 Minuten Gesamtzeit ca. 28 Minuten
Kakao mit Süßstoff und Wasser glatt rühren, sodass keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Sojaflocken und -kerne hinzugeben und alles gut verrühren. Gleichmäßig auf einem Blech mit Backpapier ausbreiten und für ca. 22-23 Min. bei 200° Ober-/Unterhitze rösten. Flocken aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech auskühlen lassen.

Schmeckt auch lecker, wenn man anstelle von Kakao Zimt verwendet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MRossi

Es verbrennt sehr schnell bei 200 Grad. Ich dreh den Backofen nur noch auf 160 Grad und außerdem mische ich die Masse auf dem Blech zwischendurch immer wieder mal durch, damit es gleichmäßig knusprig wird.

11.02.2017 21:31
Antworten
TweetyMoBell

Nach 14 min Backzeit bereits verbrannt :( ... Irgendwas scheint da mit der Angabe 200 Grad bei Unter/Oberhitze nicht zu stimmen ?! Muss es wohl noch mal probieren ...

27.04.2016 21:37
Antworten
Jana-Pina-

Hab es eben mal ausprobiert, und muss ehrlich sagen, mein Fall ist es nicht! Mir persönlich schmeckt es zu stark nach Süßstoff...Vielleicht versuch ich es einfach nochmal mit etwas weniger!

21.12.2015 19:13
Antworten
Junimi

Ich habe heute die Flocken gemacht und die erste Ladung direkt in den Mülleimer befördert, weil sie mir verbrannt sind. Das ging so schnell, so schnell konnte ich gar nicht schauen. Durch den Kakao sieht man natürlich auch nicht sofort, wann sie gut sind, so wie bei Schokokuchen. Also am besten nach 10 min. vor dem Ofen stehen bleiben ;-) Ansonsten finde ich die Idee sehr gut, Sojaflocken sind so pur schon etwas Gechmackssache und gewöhnungsbedürftig. Habe statt der SojaKERNE Mandelblättchen genommen und ein klein wenig Kokos. Es schmeckt sehr lecker und wird mir meinen Quark morgen schön knusprig machen. Vielen Dank für das Rezept!

22.06.2014 18:33
Antworten
Kerstin_22

Geil geil geil Vielen Dank für das Rezept

20.04.2014 23:56
Antworten
Hopskeks

Sieht bis jetzt auf dem Blech sehr gut aus! Kommt bals ins Frühstück, dann kommen auch die Sternchen! :) Ich habe die eine Hälfte mit Zimt, die andere mit Kakao gemacht, mist Stevia gesüßt und noch gemahlene Haselnüsse und Mandelblätter druntergemischt... Ich freue mich schon sehr auf morgen früh! :) Danke schön für die tolle Idee, an sich fand ich die Soja Flocken nämlih grässlich! ^^

08.10.2013 23:15
Antworten
doornkat59

Hallo und wieder eine Portion im Ofen....... Diesmal Sojakerne und Mandeln gemischt, kurz vor Schluss noch Kokosflakes und Walnüsse dazu, herrlich!! LG doornkat

20.09.2013 15:12
Antworten
doornkat59

Hallo Seit ich weitgehend auf Kohlehydrate verzichte, bin ich ständig auf der Suche nach Alternativen. Dank Deinem Rezept kann ich endlich wieder mal etwas Müsli-Ähnliches zum Frühstück essen. Ich verwende dazu einen hochwertigen Kakao und statt der Sojakerne hab ich gehackte Mandeln genommen. Das erste Mal hab ich nur eine halbe Portion gemacht, aber das war so lecker, daß ich nun die ganze Menge gemacht habe. Morgens eine Portion griechischen Joghurt mit frischem Obst und etwas Knusper-Schoko-Müsli und der Tag fängt gut an. Danke für das Rezept. LG Doornkat

26.05.2013 17:29
Antworten
Fienchen96

Ist damit richtiger Kakao gemeint oder das ohnehin schon sehr süße Kakaopulver ( Kaba)? LG Fienchen96

30.03.2013 12:17
Antworten
SandyCheeks

Hallo Fienchen, es ist der "richtige" Kakao gemeint. Mit Kaba - also Zucker+Zucker+Kakao - wäre es nicht mehr Low Carb. Alles klar? :) LG verena

05.04.2013 10:48
Antworten