Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.03.2013
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 360 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.03.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Mehl
130 g Butter, kalte
5 EL Zucker
Eigelb
 etwas Milch, evtl.
150 g Marzipan
Äpfel
50 g Sultaninen
Eiweiß
100 g Schokolade, weiße
  Zimtpulver
 evtl. Sahne
 evtl. Früchte
  Fett für die Form

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Mürbeteig das Mehl in eine Schüssel geben. Ei, Zucker, die in kleine Stücke geschnittene Butter und 1 Prise Salz dazugeben. Mit dem Handrührgerät alles vermischen, bis die Zutaten verbunden sind (nicht zu lange). Evtl. noch etwas Milch zugeben. In Frischhaltefolie eingewickelt im Kühlschrank mindestens 30 min. kaltstellen.

3/4 des Teiges kreisförmig ausrollen und in eine gefettete Tarteform geben. Überstehende Ränder abschneiden, die Reste ausrollen und in Streifen schneiden.

Für die Füllung das Marzipan in Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen. Die Eiweiße steif schlagen und auf dem Marzipan verteilen, mit Rosinen bestreuen. Die Äpfel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden, kreisförmig auf den Kuchen legen, mit Zimt und Zucker bestreuen. Die Teigstreifen gitterartig auflegen.

Bei 220°C ca. 30 min. auf der unteren Schiene backen. Die weiße Schokolade vorsichtig schmelzen (bei max. 35°C) und in dünnen Fäden über Tarte gießen. Mit Sahne und Früchten garniert servieren.