Advents-Cookies


Rezept speichern  Speichern

Weihnachtskekse

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 23.03.2013 4047 kcal



Zutaten

für
150 g Butter
180 g Mehl
90 g Zucker, weißer
90 g Rohrohrzucker, brauner
100 g Haselnüsse, gehackte
1 Ei(er)
150 g Schokolade, (Schokoladentröpfchen)
½ TL Backpulver
1 TL, gestr. Zimtpulver
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
4047
Eiweiß
56,77 g
Fett
243,37 g
Kohlenhydr.
408,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 42 Minuten
Den Backofen auf 175°C vorheizen.

Die weiche Butter mit dem Ei, dem Zucker, dem Zimt und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen und hinzufügen. Vorsichtig die gehackten Haselnüsse und Schokotröpfchen unterrühren. Auf ein Backblech mit einem Teelöffel kleine Häufchen des Teiges setzen. Sie verlaufen später zu runden Cookies, deshalb auf genügend Platz achten.

Auf der mittleren Schiene ca. 12 - 14 Minuten backen. Die Cookies abkühlen lassen und in einer Blechdose aufbewahren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

isifamily

Leckere Cookies, schnell gemacht. Würde nächstes Mal evtl. mehr Zimt nehmen, vielleicht 1,5 TL oder bis zu 2 TL. Habe den Tipp aufgegriffen und die Cookies in Silikon-Muffinförmchen gebacken. So erhält man gleich große Cookies. Ca. 1TL Teig hineingeben. Nach dem Backen etwas abkühlen lassen, dann lösen sie sich hervorragend aus der Form. Auch Papierförmchen funktionieren gut. Dann die Cookies komplett auskühlen lassen. Hat insgesamt 30 Cookies ergeben. Lecker!

22.12.2020 11:29
Antworten
nofret1926

Sehr sehr lecker

08.12.2020 16:54
Antworten
Bia_aiB

Tolles Rezept, auch mit der halben Portion Zucker 🙂 Bislang gab es nur Lob dafür 👍🏻

07.12.2020 21:14
Antworten
Idalma2015

Hallo, sehr schnell zu machen und sehr lecker. Habe Dinkelmehl genommen und Mandeln, hatte keine Haselnüsse. Habe nur 100g braunen Zucker genommen. Sind uns so süß genug, werde morgen noch 20g Zucker weniger nehmen🙂. Danke für das unkomplizierte Rezept.

08.12.2019 19:18
Antworten
MeinSchatz58

Ganz unkomplizierte, sehr leckere Cookies! Ich habe sie mit Dinkelmehl gebacken, geschmacklich kein Unterschied zu Weizenmehl.

08.12.2019 13:26
Antworten
lamy_a

Schmecken die Kekse sehr???

03.11.2016 17:51
Antworten
Manokia75

Gerne, freu mich riesig, dass ihr so begeistert seid! Wir machen die auch jedes Jahr in der Weihnachtszeit und sie sind immer so schnell aufgefuttert... ;-) LG Manokia

10.12.2015 06:13
Antworten
Vemabi

Super lecker!! Mein Freund fährt voll drauf ab. Er hat sich zu Weihnachten eine große Dose mit den Cookies von mir gewünscht, besser gehts nicht. Vielen Dank für das Rezept! :-)

08.12.2015 18:11
Antworten
Manokia75

Oder man formt 2cm große Kügelchen vom Teig, max. 12 auf ein Backblech. :)

27.11.2014 11:35
Antworten
Manokia75

Schöner und runder werden die Cookies in einer Muffinform. Man sollte sie dann aber erst mind. 10 min auskühlen lassen, bevor man sie da herausholt, da sie direkt nach dem Backen sehr weich sind.

30.10.2014 12:48
Antworten