Bewertung
(13) Ø3,93
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.03.2013
gespeichert: 674 (0)*
gedruckt: 1.241 (4)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2010
5 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Aubergine(n)
150 ml Olivenöl
2 große Ei(er)
75 g Crème fraîche
3 EL Semmelbrösel
1 EL Zitronensaft
1 Bund Thymian
  Salz und Pfeffer
  Muskat, frisch gerieben
1 Zweig/e Rosmarin

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für eine runde ofenfeste Form von ca. 18 cm Ø.

Auberginen waschen, putzen und schälen. So viele Auberginen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, wie für den Boden der Form und zum Bedecken der Füllung benötigt werden. Die übrigen Auberginen in Würfel schneiden. Auberginenscheiben und -würfel mit Salz bestreuen und ca. 30 Min. ziehen lassen. Die Auberginen abspülen und mit Küchenpapier gut trocken tupfen.

Eine große Pfanne erhitzen. Jeweils eine Portion Auberginenscheiben satt mit Olivenöl einpinseln, dass sie gut durchtränkt sind. Bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten in jeweils 4 - 5 Min. mittelbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Auberginenwürfel in der Pfanne mit etwas Öl rundum braten, bis sie weich und gebräunt sind. Die Würfel auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 180 °C) vorheizen.

Die Form mit wenig Öl ausstreichen und den Boden mit der Hälfte der Auberginenscheiben belegen. Die Auberginenwürfel in einer Schüssel mit einer Gabel fein zerdrücken. Mit den Eiern, Crème fraîche, Semmelbröseln und dem Zitronensaft gründlich mischen. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen dazuzupfen. Das Püree vorsichtig mit Salz, kräftig mit Pfeffer und Muskat würzen, in die Form füllen und die Oberfläche glatt streichen. Das Püree mit den übrigen Auberginenscheiben bedecken. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln grob hacken, darüber streuen und alles mit etwa 2 EL Olivenöl beträufeln.

Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 25 - 30 Min. backen. Garprobe: Ein Holzstäbchen in die Mitte der Torte stechen. Wenn es sauber wieder herauskommt, ist sie gar.

Die Form aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit Frischhaltefolie abdecken und bis zum Servieren kühl, aber nicht in den Kühlschrank stellen.