gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüse-Kokos-Topf

cremiger veganer Gemüsetopf

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 21.03.2013 320 kcal



Zutaten

für
400 g Kartoffel(n)
1 m.-großer Kohlrabi
4 m.-große Möhre(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Dose Kichererbsen, Abtropfgewicht 400 g
200 ml Kokosmilch
n. B. Öl, zum Braten
n. B. Salz und Pfeffer
Kräuter, gemischt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln und Kohlrabi schälen und würfeln, Möhren in Scheiben schneiden, Zwiebel klein hacken.
Zwiebel, Kartoffel, Kohlrabi und Möhren anbraten. Kokosmilch dazugeben und etwa 10 bis 15 Minuten mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze gar kochen. Kichererbsen mit dem Saft aus der Dose hinzugeben und etwa 2 bis 3 Minuten mit erwärmen. Mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken.

Mit Light Kokosmilch spart man etwas Kalorien.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und für lecker befunden. Hab auch nicht ganz so viel Kokosmilch genommen. Gibt's wieder, besten Dank!

05.10.2018 14:55
Antworten
Yazz1987

Sehr einfach, schnell und lecker! Ich habe an Gewürzen Salz, Pfeffer, Curry, italienische Kräuter und Thymian genommen. Ausserdem 400ml Kokosmilch. Wird definitiv wieder gekocht!

07.05.2018 15:35
Antworten
patty89

Hallo ich nahm Karottengrün als Kräuter es kam noch eine Prise Curry dazu Danke für das Rezept LG patty

28.03.2018 17:18
Antworten
opmutti

Hallo, hab heute den Gemüse-Topf gekocht, hab Kichererbsen frisch gekocht, sonst wie im Rezept. Beim Thema Kräuter hätt ich mir eine kleine Anregung gewünscht, hab 7 Gewürzpulver, Salz , Pfeffer und Koriander genommen. War ganz oK LG

10.08.2013 12:52
Antworten
Easy309

Hallo! Ich habe rote Linsen anstatt der Kichererbsen verwendet. Schmeckte sehr lecker! :) Werde ich bestimmt nochmal kochen. Liebe Grüße.

18.06.2013 14:23
Antworten
vanzi7mon

Hallo, diesen Gemüsetopf gab heute mittag. War sehr lecker. Nicht zuviel Kokosmilch und mit verschiedenen Kräuter sehr variabel. LG vanzi7mon

25.05.2013 14:26
Antworten