Kochkäse mit Gelinggarantie


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kochkäse, der niemals gerinnt

Durchschnittliche Bewertung: 4.76
 (135 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 27.08.2004 852 kcal



Zutaten

für
300 g Käse, (Handkäse, z. B. Harzer)
150 g Sahne-Schmelzkäse
200 g Butter
170 g Kondensmilch
1 Becher saure Sahne oder Schmand
1 TL, gestr. Natron
Kümmel, nach Belieben

Nährwerte pro Portion

kcal
852
Eiweiß
26,52 g
Fett
80,05 g
Kohlenhydr.
7,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Kondensmilch in einen Topf geben. Handkäse und Schmelzkäse klein schneiden und dazu geben. Unter ständigem Rühren bei kleiner Temperatur zergehen lassen. Dann die kleingeschnittene Butter dazu. Wenn alles schön glatt verkocht ist, von der Platte nehmen und Natron unterrühren. Etwas abkühlen lassen und dann die saure Sahne und den Kümmel gut untermischen. Kalt werden lassen. Die vorgegebene Menge ist für eine größere Schüssel gedacht.
Als Beilage: Deftiges Bauernbrot mit Butter.
Wer mag: klein gehackte Zwiebeln, vorher eingelegt mit Essig und Öl, Pfeffer und Salz.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ralf-Römer

Habe dieses Rezept heute morgen gemacht. Der HAMMER hoch drei. Der leckerste Käse den ich jemals gegessen habe. So etwas bekommt man nicht gekauft... 5 Sterne von mir

10.02.2022 12:23
Antworten
kruwi

Wie lange ist der Kochkäse im KS haltbar?

26.10.2021 20:45
Antworten
marita059

Dieser Kochkäse ist ein Traum, ich bereite ihn einmal in der Woche zu und er ist immer ganz schnell weg. Variieren tue ich ab und zu mit dem Käse, wenn wir es mal herzhafter möchten, nehme ich noch Limburger dazu.

21.07.2021 13:20
Antworten
gabileinchen01

Megasuperlecker und sooooo einfach :-)))) vielen Dank für das tolle Rezept ... mit frischem Brot der Knüller !! Kümmel stell ich immer extra dazu, und Chili auch, so kann jeder nach Geschmack noch würzen !

26.09.2020 12:49
Antworten
Miamau

Perfekt 👌 Hab nach einem Rezept für Harzer Käse gesucht, da dieser dringend verbraucht werden musste . Der beste Kochkäse den ich gegessen habe. Erste Portion direkt nach der Zubereitung vertilgt 😋😋😋 . So unglaublich legga ....

17.09.2020 19:03
Antworten
engelchen294

Ich kann bestätigen: Der Kochkäse ist ohne Probleme gelungen - und er hat toll geschmeckt! LG engelchen294

28.02.2005 09:53
Antworten
dr-lolle

Habe diesen Kochkäse für den heutigen Tupperabend gemacht. War super einfach und hat auch die erste Geschmacksprüfung bestanden. Absolut lecker!!!

09.11.2004 10:57
Antworten
Nicoise

Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen...lecker! Werde ich diese Woche gleich machen. Was bewirkt das Natron in dem Käse? Viele Grüße Nicoises

29.08.2004 13:42
Antworten
derdirkkocht

Das Natriumhydrogencarbonat (oder Calciumcarbonat) dient der teilweisen Neutralisation der enthaltenen Milchsäuren, welche sonst unangenehm "herausschmecken" könnten und zudem zum Gerinnen der Masse führen könnten.

13.12.2016 15:37
Antworten
beliebig6

Hmmm....habe ihn gerade gemacht. So einfach und einfach superlecker Vielen Dank für dieses Rezept Lieben Gruß Bibi

31.10.2017 06:08
Antworten