Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.03.2013
gespeichert: 108 (0)*
gedruckt: 1.153 (6)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.09.2012
10 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
200 g Zuckerrübensirup
50 g Zucker, braun
1/2  Banane(n)
1 Prise(n) Salz
Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale davon
2 TL Lebkuchengewürz
2 TL Pottasche
50 g Orangeat
50 g Zitronat
300 g Weizenmehl
100 g Mandelstifte
30  Oblaten, Durchmesser 7 cm
  Für den Guss:
250 g Puderzucker
15 g Kakaopulver
15 g Kokosfett, zerlassen
 etwas Wasser
  Zum Verzieren:
30 halbe Mandel(n), abgezogene
30  Kirsche(n), kandierte

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Honig und den Zucker in einem kleinen Topf unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Abkühlen lassen und in eine große Schüssel geben. Die pürierte Banane, den Kakao, den Zitronenabrieb und das Lebkuchengewürz unter die Mischung rühren. Die Pottasche in einer kleinen Schüssel mit 2 EL Wasser glatt rühren und dazugeben. Das Orangeat und das Zitronat fein hacken und zum Teig geben. Mit dem Mehl und den Mandelstiften zu einem Teig verkneten.

Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 18°C, Umluft 160°C, Gas Stufe 2).
Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf gut 1 cm dick ausrollen. Runde Lebkuchen von ca. 6 cm Durchmesser ausstechen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Oblaten darauflegen. Die Lebkuchen auf die Backoblaten setzen, ggf. leicht anfeuchten und andrücken, damit die Lebkuchen an den Oblaten haften bleiben. Die Lebkuchen etwa 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Das Kokosfett zerlassen. 125 g Puderzucker mit dem Kakao mischen und mit nur so viel warmem Wasser anrühren, dass eine sehr dickflüssige Masse entsteht. Das zerlassene Kokosfett unterrühren. Die Hälfte der Lebkuchen mit der Glasur überziehen.
Die restlichen 125 g Puderzucker mit warmem Wasser zu Zuckerguss anrühren und die andere Hälfte der Lebkuchen damit überziehen. Die Lebkuchen nach Wunsch mit den Mandelhälften und den kandierten Kirschen verzieren.