Mutti Sophies Krümelkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.03.2013



Zutaten

für
500 g Mehl, 405
1 Pck. Backpulver
250 g Zucker
½ kl. Flasche/n Bittermandelaroma
150 g Butter
2 Ei(er), (M)
Obst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Alle Teigzutaten miteinander vermengen.
Eine Springform einfetten und die Hälfte des Teiges einfüllen. Darauf das Obst (möglichst frisches, keine Konserven) verteilen und bei Äpfeln noch eine Prise Zimt auf ihnen verteilen.
Aus dem restlichen Teig Streusel machen und auf dem Kuchen verteilen.

Auf 180 °C Heißluft) etwa 45 Min., bzw. so lange backen, bis die Streusel goldgelb sind. Je nach Backofen kann die Backzeit variieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tim-Mälzer-Fan

Danke, Uta, stimmt, es ist ein superleckeres Rezept, für das meine Mutti (inzwischen lange nicht mehr bei uns) spezialisiert war und stets uneingeschränktes Lob einheimste. Woher sie es hatte, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis Gisela.

09.09.2017 16:53
Antworten
Uta2505

Hallo, backe diese Torte schon ewig und es stammt aus dem Kochbuch meiner Oma. Am besten schmeckt es meiner Familie mit gedünsteten Äpfeln zu denen ich nur einen guten Schuss Weißwein (ca. 0,15l) gebe. Super lecker!

09.09.2017 10:19
Antworten
Tim-Mälzer-Fan

Danke Eistee, nicht nur für die Punkte, sondern vor allem für die "Verbesserungsvorschläge", die ich gern beim nächsten Backen ausprobieren werde Gisela.

30.06.2014 17:22
Antworten
Eistee

Hallo, das Rezept war ja schnell und einfach gemacht. Und der Kuchen schmeckt wirklich super! Ich habe Äpfel, die dringend wegmussten, draufgeschnibbelt. Da uns im Sommer Zimt nicht so schmeckt, habe ich noch zwei Birnen verarbeitet und mit draufgelegt - da Birne mit Schokolade gut harmoniert, gab es noch ein paar Schokostreusel auf das Obst, bevor die Kuchenstreusel drüberkamen. Sehr lecker und sowas von einfach - das gibt die volle Punktzahl! Vielen Dank für das Rezept!

30.06.2014 12:59
Antworten
Tim-Mälzer-Fan

Danke, Goerti, das hätte meine Mutti sehr gefreut - mich natürlich auch :-) Du hast Recht, es gibt kaum ein Obst, das man nicht verwenden könnte und ich habe ihn auch schon mal mit etwas Pudding versucht, aber das war nicht sooo lecker. Für mich, die ich Obstböden nicht mag, ist er wirklich eine tolle Alternative dazu Gisela.

03.02.2014 11:37
Antworten
Goerti

Hallo, die Tage habe ich deinen Krümelkuchen nachgebacken. Für die Streusel brauchte ich ein bisschen mehr Butter. Und weil der Garten momentan nicht so viel hergibt, habe ich doch eine Konserve aufgemacht. Sorry. Sauerkirschen aus dem Glas. :-) Der Kuchen ist schnell und einfach gemacht und schmeckt klasse, samt den Kirschen! Im Sommer kann ich mir den Kuchen auch sehr gut mit frischen Äpfeln oder Pfirsichen vorstellen. Schönes Rezept! Grüße Goerti

03.02.2014 09:52
Antworten