Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.03.2013
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 298 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.06.2010
44 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Hackfleisch, von der Pute
1 m.-großes Ei(er)
 n. B. Semmelbrösel
Spitzpaprika, rot, klein geschnitten
Frühlingszwiebel(n), klein geschnitten
1 EL Sojasauce
1 TL, gestr. Kurkuma
 etwas Ingwerpulver
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gemüse putzen und schön klein schneiden, damit es sich gut mit den anderen Dingen verbindet. Die Zutaten bis auf die Semmelbrösel in einer Schüssel vermengen, dann so viel Semmelbrösel unterheben, bis eine brauchbare Masse entstanden ist. Die Hackmasse mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Pfanne auf mittlerer Stufe vorheizen. Mit angefeuchteten Händen zwei schöne große Frikadellen formen (es gehen natürlich auch Bällchen usw., aber wenn man sie dicker macht, werden sie saftiger) und langsam bei geringer bis mittlerer Hitze durchbraten. Vorsicht das Putenhack bekommt sehr schnell Farbe.

Dazu Curryreis oder Pommes oder einfach als Partybällchen reichen.