Vorspeise
Krustentier oder Muscheln
Europa
Vegetarisch
warm
Spanien
Schnell
einfach
Braten
Gluten
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Garnelen in Knoblauch

Gambas al Ajillo

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
bei 32 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 27.01.2001 662 kcal



Zutaten

für
400 g Garnele(n), küchenfertig
4 Knoblauchzehe(n)
3 Chilischote(n), rot
200 ml Olivenöl
4 Scheibe/n Weißbrot

Nährwerte pro Portion

kcal
662
Eiweiß
23,05 g
Fett
52,07 g
Kohlenhydr.
26,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 28 Minuten
Garnelen waschen und trocknen. Knoblauch in Scheiben schneiden, Chilischoten waschen, entkernen und in Streifen schneiden.

Olivenöl erhitzen, Knoblauch, Chili und die Garnelen zugeben und je nach Größe 2 - 3 Min. braten. Sofort mit Weißbrot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sandra_hoerhold

Auch auf dem Raclette Grill ein Genuss... yummie:-) LG Sandra

16.10.2018 19:00
Antworten
utekira

Hallo, so schmeckt Spanien. Lg ute

09.04.2018 09:14
Antworten
luckycusp

Ich habe diesen Gericht in meinem Kochbuch lange dabei gehabt und heute nachgekocht. Es ist simpel und das Ergebnis war sehr lecker. Die gesamte Zeit habe ich mir gedacht, ob ich da nicht bisschen Salz hinzugeben muss..aber es war nicht notwendig!

09.07.2017 20:56
Antworten
caipiri

Wir essen das sehr gern und ich nehme für 2 Personen 700 g Garnelen . Das ist dann aber auch eine Portion zum Sattessen. Wir nehmen die Garnelen noch in Schale. Knoblauch habe ich auch mehr genommen. Das ist ja alles Geschmacksache. Ist ein sehr leckeres Urlaubsessen.

18.03.2016 20:08
Antworten
GourmetKathi

Super lecker! Haben wir in der Pfanne auf dem Gasgrill zubereitet und in der Abendsonne auf der Terrasse genossen, hätte nur mehr das Meer gefehlt unter der Terrasse ;-) GLG Kathi

21.07.2015 10:44
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hey! Das klingt echt super lecker, werde es zu Ostern ausprobieren. Habe aber eine Frage, die Garnelen mit Schale marinieren? Ach und hat noch jemand ein Rezept für einen Knoblauch-Dip?

05.04.2007 17:53
Antworten
fränzle1

Klingt lecker... hab ich gespeichert und wird am Wochenende gemacht. Das kann ich doch sicher mit normalen Shrimps auch machen, oder?

13.10.2005 17:02
Antworten
GertNordhessen

Danke , superlecker. Aber für 4 Personen sollte man 600 Gramm rechnen. Auch das verfeinern mit Cognac habe ich versucht, ist aber nicht mein Geschmack. Aber das Original - genial. Liebe Grüße Gert

10.05.2005 12:20
Antworten
vivienne

Hallo, man kann auch noch mit Cognac ablöschen - gibt einen extra Kick Viel Spaß Sabine

15.03.2003 14:56
Antworten
Momoss

Ohhh, wie lecker.....Erinnert mich so an die tollen spanischen Feste, die bei uns im Sommer in der Stadt sind (vom spanischen Kulturverein veranstaltet, da hier viele Spanier leben) Auf diesen Festen gibt es immer Garnelenspieße mit einer Knoblauchmayo , dazu frisch gebackenes Brot, Mega-lecker!!!!!!! Gruß Momo

30.12.2001 07:00
Antworten