Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Backen
Sommer
Vegetarisch
warm
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Frühstück
Snack
Frühling
Eier
Herbst
Ostern
Ei

Rezept speichern  Speichern

Ofen-Ei

Ei im Blätterteigmantel

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 18.03.2013



Zutaten

für
6 Ei(er)
1 Pck. Blätterteig, (Rolle aus dem Kühlregal)
n. B. Speck
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
n. B. Paprikapulver
n. B. Kräuter
1 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Ich benutze für dieses Rezept eine traditionelle Pfitzauf-Form. Wer eine solche nicht hat, kann eine Form für große (!) Muffins benutzen oder ofenfeste Tassen.

Denn Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Form mit der Butter gut einfetten.
Den Blätterteig aufrollen und in 6 Quadrate schneiden. Die Förmchen mit je einem Blätterteigquadrat auslegen und eventuell Falten andrücken. Wenn die nichtvegetarische Variante bevorzugt wird, die Blätterteigförmchen nun mit Speck auslegen, dann in jedes der Blätterteigförmchen ein Ei hineinschlagen. Nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und eventuell auch noch Kräuter zufügen. Wer möchte, kann auch noch geriebenen Käse aufstreuen.

Im Backofen ca. 20-25 Minuten backen.

Für ein leichtes Abendessen (für 2 Personen) passt dazu ein grüner Salat. Natürlich können die Ofen-Eier aber auch als Beilage (für 6 Personen) für ein herzhaftes Frühstück dienen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Finaleligure78

Unglaublich, dass ein einfaches Gericht so gut schmecken kann! Mit einem gemischten Salat und dem Rest vom Teig als Stangen gebacken, so gut. Mein Mann ist begeistert. Danke!!

19.03.2020 16:01
Antworten
biamaus

Das war superlecker, vielen Dank für das Rezept ...

01.06.2019 20:29
Antworten
Pepa06

Ich bin so eben auf dieses einfache aber wunderbare Rezept gestoßen... Morgen werde ich es nachkochen... Ich bin gespannt. Gerade bei der Wärme finde ich es mit nem frischen Salat großartig.

15.07.2018 11:22
Antworten
sternchenssonne

Super lecker und trotzdem sehr simpel. Das sind die besten Rezepte. Vielen Dank dafür

25.10.2017 17:42
Antworten
chey2000

Uns hat es sehr gut geschmeckt. Es gab einen gemischten Salat dazu. Meine Männer haben jeder 3 Stück verputzt, mir haben 2 gereicht.Habe Speckwürfel mit rein und noch mit etwas Gouda überbacken. Gibt es auf alle Fälle wieder. LG Chey

01.08.2017 13:56
Antworten
Sahnewölkchen

Hallo, ein sehr schönes Rezept. Geht ruck-zuck und schmeckt richtig lecker. Ich habe die Idee von Sera übernommen und Tomaten mit rein. Das nächste Mal probiere ich es mit angerösteten Zwiebeln aus... Bild ist unterwegs Liebe Grüße & vielen Dank Sahnewölkchen

26.12.2013 15:09
Antworten
Murmelimaus

Einfach Hammer lecker !!!!! Ich habe den Blätterteig mit Kochschinken ausgelegt dann 2 mit je einem ganzen Ei und die anderen vier mit 2 mit Milch verquirlten Eiern gefüllt ... Obendrauf mit Parmesan bestreut und dazu gabs Spinat .... SUPER lecker !!! Vielen Dank für das tolle, variable Rezept .. ( nächstes mal werde ich Wirsing mit dazu verarbeiten ... ) ;-) Daniel

29.03.2013 14:27
Antworten
Laryhla

Huhu Murmelimaus, super, dass dir mein Rezept so gut geschmeckt hat :-) Vielen lieben Dank für den Kommentar und die Bewertung. Deine Variationen klingen aber auch wirklich toll! Liebe Grüße Laryhla

29.03.2013 15:44
Antworten
Seraphine32

Habe das Rezept heute ausprobiert, und die Eier in Blätterteig schmecken richtig gut! :) Schön daran ist auch, dass es so variabel ist, habe 2 nur mit Ei gemacht, 2 mit Tomatenwürfeln und die restlichen beiden mit gewürfelten Paprika. Wird es dieses Jahr bei uns zum Osterbrunch geben! Fotos habe ich hochgeladen, und bewertet auch schon :) LG, Sera

21.03.2013 13:25
Antworten
Laryhla

Huhu Seraphine32, ich freue mich, dass du mein Rezept schon ausprobiert hast :-) Vielen lieben Dank für den Kommentar und die Bewertung. Ich bin schon gespannt auf das Foto. Liebe Grüße Laryhla

21.03.2013 13:44
Antworten