Bewertung
(18) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.03.2013
gespeichert: 1.331 (4)*
gedruckt: 4.915 (43)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.11.2008
3.066 Beiträge (ø0,81/Tag)

Portionen

Zutaten

Ei(er)
1 Pck. Blätterteig, (Rolle aus dem Kühlregal)
 n. B. Speck
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer
 n. B. Paprikapulver
 n. B. Kräuter
1 EL Butter
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ich benutze für dieses Rezept eine traditionelle Pfitzauf-Form. Wer eine solche nicht hat, kann eine Form für große (!) Muffins benutzen oder ofenfeste Tassen.

Denn Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Form mit der Butter gut einfetten.
Den Blätterteig aufrollen und in 6 Quadrate schneiden. Die Förmchen mit je einem Blätterteigquadrat auslegen und eventuell Falten andrücken. Wenn die nichtvegetarische Variante bevorzugt wird, die Blätterteigförmchen nun mit Speck auslegen, dann in jedes der Blätterteigförmchen ein Ei hineinschlagen. Nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und eventuell auch noch Kräuter zufügen. Wer möchte, kann auch noch geriebenen Käse aufstreuen.

Im Backofen ca. 20-25 Minuten backen.

Für ein leichtes Abendessen (für 2 Personen) passt dazu ein grüner Salat. Natürlich können die Ofen-Eier aber auch als Beilage (für 6 Personen) für ein herzhaftes Frühstück dienen.