Schweinefilet mit Ananas


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.03.2013



Zutaten

für
1 große Schweinelende(n)
1 TL Thymian
½ TL Rosmarin
Salz und Pfeffer
2 EL Butter
2 Zwiebel(n)
1 TL Curry
2 EL Sojasauce
1 Becher süße Sahne
4 Scheibe/n Ananas
n. B. Ananassaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Lende von den Silberhäutchen befreien, das Fett abschneiden. Mit Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer einreiben und in heißer Butter ringsum anbraten. Dann im vorgeheizten Backofen bei 200°C weitere 30 min. braten.

Inzwischen die Zwiebeln in Würfel schneiden und mit den Ananasscheiben in etwas Butter goldgelb anschwitzen. Mit Sojasoße, Curry, Ananassaft und Sahne abschmecken.

Die Lende wieder dazugeben und noch 10 min. ziehen lassen. Dazu passt Reis sehr gut.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Spargelkoenigin

Hallo Estrella, vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Rezepte sind ja auch dafür da, dass man sie individuell verändert. Ich werde das auch mal so versuchen. Und ganz viel Dank für das Foto. Das schaut wirklich top aus und ich kann schon sehen, dass es sehr gut gelungen ist. Danke und VLG Andrea :-)

04.06.2015 20:21
Antworten
Estrella1

Hallo! Ich habe frische Kräuter klein gehackt und damit die Lende eingerieben. Nach dem Backen im Rohr kam die Soße über das Fleisch und nochmals in den heißen Ofen. So hat es für uns wunderbar gepasst. LG Estrella

31.05.2015 08:25
Antworten