Bratwurstgehäck-Pfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.03.2013



Zutaten

für
750 g Hackfleisch (Bratwurstgehäck, am besten von fränkischen Bratwürsten)
250 g Kochschinken
5 Gewürzgurke(n)
3 Zwiebel(n)
2 EL Senf
Oregano, gerebelt
2 EL Tomatenketchup
Salz und Pfeffer
2 Pck. Blätterteig (TK)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Ein tiefes Backblech kalt abspülen. Die Blätterteigplatten auftauen lassen und fünf Scheiben davon ausrollen und auf dem Blech auslegen.

Das Bratwurstgehäck darauf verteilen und gut glatt streichen. Den Schinken in Scheiben auf das Gehäck legen. Die Gurken und Zwiebeln fein hacken und darauf geben. Das Ketchup mit dem Senf und dem Oregano verrühren und aufstreichen.

Die restlichen fünf Blätterteigplatten ausrollen und alles gut abdecken. Die Ränder zusammendrücken. Mehrmals mit einer Gabel einstechen.

In den kalten Backofen schieben. Bei 180°C (Umluft) ca. 40 - 45 min. backen. Mit Salat servieren. Schmeckt auch kalt sehr gut, auch auf einem Buffet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Spargelkoenigin

Hallo Urbeli, auch wenn es sehr spät kommt. Vielen Dank für deinen Kommentar und die Bewertung :-) LG Spargelkoenigin

28.10.2018 11:55
Antworten
Urbeli

Sehr lecker, ist mit Blätterteig in Rollenform aus dem Kühlregal schnell fertiggestellt. Bin verwundert, dass das Rezept noch nicht bewertet wurde. Ich habe es heute zum Testen für 2 Personen, mit 1 Rolle Blätterteig und der Hälfte der angegebenen Zutaten gemacht. Demnächst wird es als dreifaches Rezept für ein Brunchbuffet gebacken. Es schmeckt warm, aber auch kalt sehr gut. Werde nächstes Mal auch gehackte Zwiebeln und Gewürzgurken unter das Bratwurstgehäck mischen. Danke für das Rezept. Von mir ***** !

21.07.2018 16:31
Antworten