Spinat - Gnocchi mit Ricotta

Spinat - Gnocchi mit Ricotta

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 26.08.2004 350 kcal



Zutaten

für
250 g Spinat, frischer
Salz
250 g Ricotta, (ital. Frischkäse)
Muskat, gerieben
1 Ei(er)
1 Eigelb
100 g Parmesan, geriebener
Mehl
Mehl, zum Arbeiten
2 EL Olivenöl
3 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Spinat putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten kochen. Spinat kalt abbrausen, gut ausdrücken und sehr fein hacken. Ricotta, Salz, Muskatnuss, Ei und Eigelb, Käse und Spinat mit dem Schneebesen glatt rühren. Mehl unterrühren. Eventuell noch etwas Mehl zugeben, bis ein lockerer, formbarer Teig entsteht.
Teig portionsweise auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu 1 1/2 cm dicken Strängen rollen, diese in 1-2 cm große Stücke teilen. Nach Belieben mit einer Gabel ein Muster auf die einzelnen Gnocchi drücken. Reichlich Salzwasser aufkochen, Temperatur reduzieren. Die Gnocchi 3 Minuten darin gar ziehen lassen. Herausheben und gut abtropfen lassen und mit etwas Olivenöl beträufeln und kalt stellen.
Vor dem Servieren Butter erhitzen, Gnocchi darin etwa 2-3 Minuten schwenken, mit Parmesanspänen und frischen Spinatblättern bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pebbles4

die flüssigkeit in dem gefrorenen blattspinat ist vernachlässigbar gering. ich würde auch 250g nehmen. lg pebbles4

08.10.2005 20:21
Antworten
Hexlein08

welche Menge an gefrorenen Blattspinat sind mit 250 g frischen Spinat vergleichbar?

08.10.2005 15:29
Antworten