Weißkohl mit Hähnchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.03.2013 235 kcal



Zutaten

für
½ Weißkohl
600 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 Chilischote(n), getrocknet
3 EL Sojasauce
Salz
Sesamöl
1 TL Pfefferkörner
1 EL Essig, Kräuter-
1 EL Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
235
Eiweiß
38,90 g
Fett
2,58 g
Kohlenhydr.
13,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Fleisch waschen und in Scheiben schneiden, mit 2 EL Sojasoße in einer Schüssel verrühren und ca. 20 Min. ziehen lassen. Den Weißkohl putzen, waschen und den Strunk entfernen. Den Weißkohl dann in 2-3 cm breite Streifen schneiden.

Sesamöl in einem Wok bei starker Hitze heiß werden lassen. Hähnchen portionsweise anbraten, bis es durch ist und herausnehmen. Den Weißkohl in den Wok geben und unter Rühren etwa 2 Min. braten, er sollte etwas Farbe nehmen, restliche Sojasauce, Kräuteressig, Salz und 1 EL Zucker hinzufügen. Pfefferkörner und Chili im Mörser zerstoßen und in den Wok geben. Alles zugedeckt dünsten, bis es ein wenig weicher, aber noch bissfest ist. Hähnchen in den Wok geben und unter Rühren heiß werden lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eulchen67

Genau diese Dinge hatte ich noch im Kühlschrank und die mussten verwertet werden. Noch Mie Nudeln darunter und fertig. War jetzt nicht das Highlight aber lecker und schnell gemacht. Für den Tag passte es einfach gut.

28.09.2018 07:25
Antworten
Fiammi

Hallo, habe zusätzlich ein paar Karotten und Paprikaschoten dazugegeben. Ciao Fiammi

30.10.2016 17:58
Antworten
agnusdie

Hallo Huethi, vielen Dank für das sehr gute Rezept, es hat prima geschmeckt und wird fester Bestandteil meines Kochbuchs. Foto folgt! Gruß agnusdie

08.04.2015 21:51
Antworten