Waller im Wurzelsud


Rezept speichern  Speichern

Welsfilet kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 16.03.2013



Zutaten

für
1 Bund Suppengemüse
1 Zwiebel(n)
1 Lorbeerblatt
1 Gewürznelke(n)
4 EL Weißweinessig
1 Liter Wasser
¼ Liter Weißwein oder Gemüsebrühe
Salz
Zucker
600 g Fischfilet(s) (Wallerfilet - Welsfilet)
200 ml Fischfond aus dem Glas
1 EL Zitronensaft
30 g Butter, kalte
100 g Sahne
3 Zweig/e Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Suppengemüse putzen, waschen und fein schneiden. Die Zwiebel schälen, mit Lorbeer und Nelke spicken. 1 Liter Wasser mit Essig, Wein (oder Gemüsebrühe), 1 Prise Salz und Zucker zum Kochen bringen.

Das Gemüse in das kochende Wasser geben. Das Fischfilet hineinlegen, bei sehr milder Hitze ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

Den Fischfond in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und um die Hälfte einreduzieren lassen. Den Zitronensaft zufügen. Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Schneebesen die Butter in Stückchen einrühren. Die Sahne steif schlagen und unterziehen.

Die Petersilie waschen und fein hacken. Den Fisch mit den Gemüsestreifen auf Tellern anrichten und die Soße darüber verteilen. Mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Dazu passen Salzkartoffeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dampfgarerin

Ich habe das Rezept nachgekocht und die Sosse noch mit etwas Merrettich abgeschmeckt. Uns hat das Gericht sehr gut geschmeckt: der Fisch war saftig, das Gemüse bissfest, geschmacklich sehr mild - aber die feine Säure des Essig und der Geschmack der Nelke, dazu ein Glas Weisswein- perfekt Gerne 5 Sterne

02.06.2021 08:25
Antworten
garten-gerd

Hallo, nb717 ! Tut mir leid, aber obwohl ich alles genau nach Angabe zubereitet und mir eigentlich auch viel mehr von diesem Rezept versprochen habe, hat für mich persönlich hier nichts wirklich zusammengepaßt. Ich fand das Ganze ziemlich geschmacksarm. Außer 2 Sterne und ein Foto zum Rezept kann ich dir an dieser Stelle leider nicht mehr bieten. Liebe Grüße, Gerd

03.03.2017 20:29
Antworten