Kartoffel-Apfel Samtsuppe

Kartoffel-Apfel Samtsuppe

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr samtiges, feines Süppchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 15.03.2013



Zutaten

für
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
4 Stiele Majoran, frischer
2 große Kartoffel(n), fest kochende
3 m.-große Äpfel
50 g Butter
150 ml Weißwein, trocken
400 ml Gemüsefond
250 ml Schlagsahne
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln. Von den Majoranstielen die Blättchen abzupfen und klein hacken. Die Kartoffeln und Äpfel schälen und in Würfel schneiden.

Die Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln, Knoblauch, Majoran, Apfel- und Kartoffelwürfel darin 2 Minuten glasig anschwitzen. Den Wein dazugeben und fast ganz einkochen lassen. Fond und Sahne dazugeben, salzen und offen 20 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe mit dem Zauberstab pürieren und, das ist das Wichtigste (!), durch ein Sieb in einen anderen Topf streichen. Die Suppe ist dann cremeweiß und man sieht keinerlei Spuren mehr vom grünen Majoran. Das dauert und ist anstrengend, aber es lohnt sich! Nur so entsteht der samtige Geschmack.

Einmal aufwallen lassen, eventuell mit Salz nachwürzen und mit wenig frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Bei der Einlage variiere ich gerne. Mal mit Pflaumen im Speckmantel, mit Scheiben gebratener Entenbrust oder schlichten, selbst gemachten Croûtons aus Weißbrot. Der Majoran ist ebenso wichtig! Nicht weglassen und unbedingt frischen verwenden! Dieses Süppchen ist seit Jahren unser Familienhit.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.