Backen
Vegetarisch
Kekse
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Seezungen - Feingebäck

altes Familienrezept. Ergibt ca. 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 14.03.2013 7670 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
150 g Zucker
150 g Margarine
2 Ei(er)
2 TL Hirschhornsalz
½ Tasse Wasser, kaltes
200 g Mehl für die Arbeitsfläche
300 g Zucker für die Arbeitsfläche
evtl. Fett für das Blech

Für die Creme:

1 Pck. Butter (250 g)
1 Pck. Puddingpulver (Vanille-, Mandel- oder Sahnegeschmack)
500 ml Wasser
3 EL Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
7670
Eiweiß
87,03 g
Fett
357,31 g
Kohlenhydr.
1,018,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die ersten 4 Zutaten zu einem Teig verkneten. 2 TL Hirschhornsalz in einer halben Tasse kaltem Wasser auflösen und nach und nach unter den Teig geben. Wenn der Teig kleben sollte, etwas Mehl dazugeben.

Den Teig ausrollen, mit Mehl bestäuben, mit einem Glas oder einer Tasse ausstechen, die Teile beiseitelegen. Diese Teile dann ganz dünn, auf einem dick mit Zucker bestreuten Brett oder einer Unterlage länglich ausrollen.

Auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Blech im vorgeheizten Ofen mit der Zuckerseite nach oben, bei 180 – 200°C ca. 10 Min. hell backen. Die Zungen dürfen nicht braun werden. Auf einem Gitter abkühlen lassen, dann jeweils 2 Stück mit der Creme füllen.

Für die Creme den Pudding nach Packungsanweisung, aber ohne Zucker und nur mit Wasser kochen. Abkühlen lassen. Den lauwarmen Pudding (tropfen- bzw. löffelweise) unter die Butter rühren und ab und zu Puderzucker nach Geschmack dazugeben. Das Gebäck ist ja schon ziemlich süß.

Das Gebäck ist ohne die Creme längere Zeit in geschlossenen Behälter oder Folientüten haltbar und kann bei Bedarf dann mit Creme gefüllt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ginamai

Hirschhornsalz in wenig Wasser auflösen. Teig klebt sonst zu sehr.😱 Geburtstagswunsch unseres Enkel. Alle waren wieder begeistert.

29.03.2019 01:49
Antworten
floweroma4

Dieses ist auch mein altes Familienrezept, habe die Seezungen gestern zu Ostern gebacken und kann dir sagen, es ist das aller aller aller beste Rezept der Welt, der Teig ist sowas von geschmeidig und gut zu verarbeiten. Ich nehme kein anderes Rezept mehr! LG und Frohe Ostern

05.04.2015 07:27
Antworten