Die ultimative Vanillesauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.73
 (386 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 25.08.2004 90 kcal



Zutaten

für
1 Vanilleschote(n)
2 EL Zucker
250 ml Sahne
2 Eigelb
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
90
Eiweiß
2,18 g
Fett
5,82 g
Kohlenhydr.
7,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Vanilleschote aufschneiden und Mark herauskratzen. Vanilleschote, Mark, Zucker und Sahne in einen Topf geben, vermischen, aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen. Vanilleschote herausnehmen. Die Eigelbe verquirlen und mit dem Schneebesen in die Sahne einarbeiten. Die Masse langsam bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen und mit dem Schneebesen kräftig schlagen, bis sie dickflüssig zu werden beginnt. Die Vanillesauce unter wiederholtem Umrühren erkalten lassen. Dann in den Kühlschrank stellen. (Keine Panik, wenn die Sauce noch nicht besonders dickflüssig ist - das wird sie noch im Kühlschrank.) Passt besonders gut zu den Apfel-Blätterteig-Törtchen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SLB0815

Das Rezept ist einfach zum Nachmachen und ergibt eine leckere Sauce; sie hätte allerdings mehr nach Vanille schmecken dürfen, daher werde ich beim nächsten Versuch eine weitere Stange Vanille nehmen oder ein paar Tropfen Vanillearmoma hinzufügen.

31.12.2021 09:53
Antworten
Küchenardnas

Ich war froh diese Variante (ohne Speisestärke) der Vanille Soße gefunden zu haben. Eigelb reicht völlig aus, um die Soße zur Rose abzuziehen. Schmeckt super lecker! Das mit dem Zucker kann ja jeder für sich selbst entscheiden 😉

17.11.2021 19:31
Antworten
achim66_3

Die einzig wahre Vanillesoße! Muss mich allerdings anschließen was die Menge anbelangt. Die Soße ist sooo genial, dass man ein mehrfaches davon braucht, weil Sie süchtig macht. Passt super zu Ofenschlupfer.....

13.11.2021 14:22
Antworten
Schokoqueen123

Kann man die Soße einen Tag vor einer Feier zubereiten bzw. wie lange hält die sich im Kühlschrank? Hat da jemand Erfahrung?

22.09.2021 16:42
Antworten
am333

Das geht auf jeden Fall. Haben wir auch schon zu Weihnachten so gemacht. Also einen Tag vorher zubereitet.

21.11.2021 18:48
Antworten
BrunoD

Hallo Claudia, habe nach deiner anregung ein Bild von den Blinis gemacht, hoffe es gefällt dir. Mfg Bruno

28.10.2004 09:18
Antworten
monpticha

Kein Vergleich zu fertiger Vanillesoße. Wer nicht zu sehr auf Kalorien achten muss, sollte sie unbedingt versuchen.

29.08.2004 14:36
Antworten
röhr

Gibts demnächst zu Dampfnudeln. Lecker!!

26.08.2004 14:42
Antworten
chrisnrw

Hast gut geklappt und war sehr lecker zu Erdeeren.

26.08.2004 12:55
Antworten
karaburun

Die muss ich auch mal unbedingt ausprobieren. lg tanja

26.08.2004 11:36
Antworten