Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.03.2013
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 304 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.11.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
200 g Mehl, Type 550
2 TL Backpulver
240 g Zucker
2 Prisen Salz
Ei(er)
1 Pck. Lebensmittelfarbe, mit 4 Tuben, jeweils eine rote, grüne, blaue, gelbe
  Für die Creme:
1 Pck. Puddingpulver, Schokoladen-
500 ml Sojamilch (Sojadrink)
50 g Zucker, evtl. auch etwas mehr für das Puddingpulver
625 g Margarine, zimmerwarm
4 EL Kakaopulver, stark entölt, ohne Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Margarine aus dem Kühlschrank nehmen, damit diese zu einem späteren Zeitpunkt Zimmertemperatur hat.

Dann geht es an den Teig. Es werden insgesamt 4 Böden in 4 verschiedenen Farben zubereitet. Dafür die Eier trennen, die Eiweiße zunächst in einem separaten hohen Gefäß aufbewahren. Die Eigelbe mit Salz und Zucker schaumig rühren, Backpulver und Mehl mischen, darüber sieben und alles gut verrühren. Jetzt die Eiweiße steif schlagen, danach den so entstehenden Eischnee unterheben und den Teig auf 4 Schüsseln verteilen. Die Lebensmittelfarben auf die Teigschüsseln aufteilen und verrühren. Nun den Backofen auf 170 Grad (Umluft) vorheizen und eine Springform mit Margarine einfetten (ruhig großzügig auf dem Boden der Springform verteilen, damit sich die einzelnen Teigteile gut zum Auskühlen ablösen lassen, auf die Ränder achten).

Hat der Ofen (durch Umluft) seine 170 Grad erreicht, können alle vier Teigböden nacheinander jeweils 15 Minuten backen. Darauf achten, dass diese nicht zu dunkel werden, weil sonst nicht mehr viel von der lustigen Farbe zu sehen ist. Nach jedem Wechsel den Teigboden vorsichtig vom Springformboden ablösen und zum Auskühlen zur Seite stellen.

Während die 4 Teigböden nacheinander backen und auskühlen, kann mit der Zubereitung der Schokocreme begonnen werden. Der Schokopudding kann nach der Anleitung von der Verpackung erfolgen. In der Regel braucht man etwas Zucker, den man mit dem Puddingpulver und etwas kalter Sojamilch (wer möchte, kann hier auch zu tierischer Milch greifen, das gelingt auch) glatt rührt. Die restliche Milch aufkochen und das angerührte Pulver unter Rühren zulaufen lassen. Aufkochen. Den Pudding unter regelmäßigem Rühren auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dabei darauf achten, dass keine Haut entsteht.

Unterdessen die weich gewordene Margarine nach und nach mit dem Zucker gut cremig rühren. Anschließend Löffel für Löffel den Pudding dazugeben und schön glatt rühren. Nun den Kakao darüber sieben und mit der Creme verrühren.

Wenn alle Böden fertig gebacken und ausgekühlt sind, die Torte schichten (Boden und Creme im Wechsel). Mit der Schokocreme immer so haushalten, damit etwas für die Ränder übrig bleibt und man nicht gleich sieht, was so lustig bunt im Inneren vor sich geht.