Single-Abendessen Nr. 4


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Lauch-Rührei auf Körnerbrot

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 13.03.2013 534 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
1 Stange/n Lauch, dünn, sehr fein geschnitten, einige Ringe zur Deko beiseite legen
1 Tomate(n), in Scheiben geschnitten, dann fein gewürfelt
1 Scheibe/n Brot(e) (Körner-), gro0e Scheibe, ersatzweise anderes Brot
1 Stängel Petersilie
1 Stängel Dill
Salz
Pfeffer
Fett, für die Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal
534
Eiweiß
22,46 g
Fett
37,14 g
Kohlenhydr.
27,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eier und Kräuter verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Fett in einer Pfanne erhitzen. Lauchringe und Tomatenwürfel in der heißen Pfanne kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eier-Kräutermasse dazugeben und unter Rühren zum Stocken bringen.

Rührei großzügig auf der Brotscheibe verteilen, den Rest daneben auf den Teller geben und mit den restlichen Lauchringen belegen.

Dazu ein kleiner, grüner Salat. Auch alle Rohkostsalate passen sehr gut dazu.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Freut mich Tine :-) vielen Dank für Deine Top-Bewertung! Gruß movostu

28.04.2016 07:57
Antworten
9933Tine

Einfach, schnell und lecker. Mehr kann und will ich nicht sagen. Und wenn's dem Schatz auch geschmeckt hat- was will man mehr :-)

27.04.2016 21:28
Antworten
movostu

Freut mich, Vanessa-delight, dass es Dir auch geschmeckt hat. Mit Pilzen und Käse drin würde mir das auch zusagen! Vielen Dank für die Sternchen! Gruß movostu

25.08.2015 12:15
Antworten
vanessa-delight

Sehr leckeres, schnelles Abendessen! Lauch und Ei harmonieren wirklich gut. Ich hab die Tomate schlicht vergessen und zwecks Resteverwertung noch 2 Champignons und eine halbe Hand voll geriebenen Gouda reingeschnippelt. Als abwechslungsreiches, günstiges und Single-Haushalts geeignetes Abendessen nur zu empfehlen.

24.08.2015 18:32
Antworten
movostu

Hallo Heidispencer, vielen Dank für´s Ausprobieren, Beurteilen und die Sternchen :-) Freut mich sehr, wenn es Dir nicht nur geschmeckt hat, sondern mit kleinen Änderungen auch Deiner Trennkost-Ernährung gerecht wurde. So soll es auch sein- ein Rezept, etwas verändert, erfüllt die eigenen Ansprüche!...Prima, ich freu mich! LG movostu

27.12.2013 17:42
Antworten
heidispencer

War sehr, sehr lecker! Besonders gut geeignet für Trennkost, wenn man abends keine Kohlenhydrate essen möchte- einfach das Brot weglassen.

27.12.2013 16:58
Antworten