Orangen Lassi


Rezept speichern  Speichern

Indischer Joghurtdrink

Durchschnittliche Bewertung: 3.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 12.03.2013



Zutaten

für
200 g Naturjoghurt
350 ml Mineralwasser, still oder sprudelnd
1 Orange(n), Saft davon
½ TL Vanilleextrakt, oder etwas frisches Vanillemark
1 Prise(n) Kardamompulver
1 Prise(n) Zimtpulver
2 TL Rohrzucker
½ TL Rosenwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten in den Mixer geben und so lange schlagen, bis es schaumig ist.
Ich gebe auch oft noch das Fruchtfleisch der Orange hinzu. Statt Rohrzucker kann man auch sehr gut Ahornsirup verwenden.

Wenn es länger steht, kann es passieren, dass sich der Joghurt vom Wasser trennt, dann bitte einfach umrühren.

Laut Ayurveda beruhigt Lassi den Magen, reinigt und stärkt die Darmflora und normalisiert alle Körperkräfte.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, einfach, schnell, frisch, lecker, danke für das schöne Rezept! Liebe Grüße Mooreule

28.02.2021 20:09
Antworten
sparkling_cherry

Hallo, habe ich nur ungefähr an die Mengenangaben gehalten. Die Idee hat mir sehr gut gefallen und ich fand die Kombination sehr gut. Leider hatte ich kein Rosenwasser. LG

22.03.2016 08:08
Antworten
gloryous

Hallo marly! Ich habe den Lassi mit nur 200mL Wasser zubereitet, jedoch war es uns dennoch etwas zu wässrig, obwohl ich eine große Bio-Orange und Joghurt mit 3,8% Fett genommen habe. Daher habe ich die Menge an Rosenwasser und Gewürzen erhöht. Foto folgt! Lg, gloryous

10.04.2015 16:51
Antworten
Juulee

Super lecker, frisch und fruchtig! Ich habe eine Blutorange genommen! LG Juulee

26.02.2015 16:50
Antworten