Backen
Basisrezepte
Hauptspeise
Pizza
Trennkost
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Low carb Pizzaboden

aus Leinsamen, Parmesan und Ei

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
bei 102 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.03.2013 300 kcal



Zutaten

für
150 g Leinsamen, geschrotet
80 g Parmesan, gerieben
2 große Ei(er)
1 Prise(n) Salz
n. B. Tomatensauce
n. B. Käse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 28 Minuten Gesamtzeit ca. 48 Minuten
Den Backofen auf 180°C (Unter–Oberhitze) vorheizen. Alle Zutaten zu einem Brei vermischen. Den Brei auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Hier empfiehlt es sich, Frischhaltefolie über den Brei zu legen und diesen dann mit dem Nudelholz oder einer Flasche sehr, sehr dünn auszurollen. Die Folie wieder entfernen.

Der Boden wird später recht fest und trocken in seiner Konsistenz, daher sollte er wirklich dünn gerollt werden. Dann den Teig für 8 Minuten im auf 180°C vorgeheizten Backofen backen.

Den nun schon festen Teig mit Tomatensoße und beliebigem Belag belegen, mit Käse bestreuen und weitere 15 – 20 Minuten bei 200°C backen, bis der Käse gut gebräunt ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Orgy

Ich habe die Pizza grade aus dem Ofen geholt und bin begeistert 😊 Endlich mal ein Boden,der nicht labberig ist und den man problemlos mit der Hand essen kann ! Schmeckt auch wirklich sehr gut ! Wird es sicher nun öfter geben 👍

21.07.2019 18:14
Antworten
Jennyschnuff

Super leckeres Rezept, vielen Dank. Ich war wirklich sehr skeptisch gegenüber der Zutat Leinsamen. Aber der Boden wurde wirklich klasse. Sogar meinem Sohn hat es geschmeckt 😀

17.09.2018 21:13
Antworten
Kekslilli

Super leckerer Pizzaboden:) Schmeckt meiner Meinung nach sogar besser als der handelsübliche Pizzateig den man kaufen kann.

25.04.2018 12:15
Antworten
Umbriel

Diese Pizza ist perfekt, der Rand knusprig, in der Mitte fest und nicht zu trocken. Belegt habe ich mit Tomatensoße, Schinkenwürfeln und Käse, etwas anderes hatte ich nicht da, das nächste mal nehme ich nur Gemüse und Käse. Die Portion war mir zu groß und mir kam der Gedanke, wie sich so viel Leinsamen wohl auf das Verdauungssystem auswirkt, aber alles im grünen Bereich :-) Leinsamen kaufe ich nur ungemahlen, ich habe eine alte Kaffeemühle, wie man sie früher hatte, Leinsamen rein, Deckel drauf und so lange herunterdrücken bis die gewünsche Feinheit erreicht ist, mein Leinsamen war eher Mehl. Foto ist hochgeladen, die Form ist mir nicht perfekt gelungen, ich war zu ungeduldig und hatte Hunger.

04.08.2017 14:29
Antworten
Kristy-

Leute, was soll ich sagen, macht euch einfach diese Pizza! Ich konnte sie immer essen :)

02.08.2017 20:42
Antworten
Meli_Atkins

Hab das Rezept heute ausprobiert und muss sagen: Perfekt!! Schmeckt sehr lecker, was ich nicht erwartet habe, da mir Leinsamen roh eher weniger schmecken. Werde ich jetzt öfter machen :)

10.05.2013 12:00
Antworten
flieto

Vielen Dank, für die schnell und informative Auskunft. Wunder Dich nicht über die Frage, aber wir fangen erst mit dem Low Carb an. Ich hab jetzt zwar ein Buch mit vielen Rezepten, aber leider noch keine KH Tabelle. Gruß Flieto

05.05.2013 09:15
Antworten
flieto

Hallo, mich würde mal interessieren wie viele KH die Pizza hat. Kann man mir das beantworten?

04.05.2013 10:04
Antworten
zartgesotten

Also Leinsamen hat gar keine Kohlehydrate, ein Ei hat 0,5 g, Parmesan hat keine Kohlehydrate und hier kommen wohl die einzigen nennenswerten Kohlehydrate von der Tomatensoße. Dosentomaten haben 3,6g pro 100 g. Also kaum wahrnehmbar für das ganze Rezept.

04.05.2013 10:52
Antworten
Denyla

Ich habe die Pizza heute gemacht und muss sagen, sehr lecker :) Für eine Person habe ich nur die hälfte der Zutaten genommen und ich habe sogar noch was für das Abendbrot über. Die Zubereitung ist sehr schnell und leicht, ich danke für das leckere Rezept :)

27.03.2013 14:38
Antworten