Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.03.2013
gespeichert: 66 (1)*
gedruckt: 655 (6)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.10.2012
7 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
240 g Rahmspinat
Ei(er)
200 g Käse, mild, gerieben
  Muskat
  Für die Füllung:
350 g Champignons
1 kleine Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
200 ml Sahne
90 g Gorgonzola
  Weißwein
  Pfeffer
  Salz
  Öl, zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rahmspinat auftauen lasssen.
Spinat mit Eiern und etwas Muskat verquirlen und auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und mit Reibekäse bestreuen.
Bei 180° Umluft 20 Minuten backen.
Wenn der Käse beginnt etwas Farbe zu erhalten, aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen.

Füllung:
Zwiebeln klein würfeln. Knoblauch klein hacken. Champignons in Scheiben und anschließend in Streifen schneiden.
Die Zwiebeln glasig anbraten, Champignons und kurz darauf Knoblauch dazugeben. Mit Weißwein ablöschen und Wein verdunsten lassen. Sahne und Gorgonzola zugeben, warten bis es sämig wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Füllung ebenfalls etwas auskühlen lassen.

Füllung auf dem Spinat-Käse-Teig verteilen und längs aufrollen.
Mit Alufolie einpacken und im Kühlschrank ruhen lassen.

Zum Servieren in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Ciabatta- oder Baguettescheiben (ggf. in Olivenöl angeröstet) servieren.

Ideal auch für ein Buffet.