Spätzlepfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.91
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 08.03.2013



Zutaten

für
500 g Spätzle, aus dem Kühlregal
1 Ring/e Fleischwurst, kleiner Ring, in Stücke geschnitten
1 Becher Schmand
50 ml Schlagsahne
50 g Käse, gerieben
Muskat
Salz und Pfeffer
Öl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Fleischwurst mit Öl etwas anbraten, Spätzle dazugeben und ein bisschen mit anbraten, den Schmand dazu geben und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Die Soße mit Sahne etwas verdünnen und den Käse unterrühren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SasBe

schmeckt mega Gut. hab noch frische Paprika rein gepackt.

26.04.2021 18:10
Antworten
bBrigitte

Hallo, die Spätzlepfanne war sehr lecker. LG Brigitte

09.05.2019 11:22
Antworten
Goerti

Hallo! Wir essen Zwiebeln sehr gerne, deshalb kam noch eine gewürfelte dazu. Die Mengen habe ich nach Gefühl und passend für meine 3 Kinder und mich genommen. Zusammen mit Salat hat uns die Spätzlepfanne sehr gut geschmeckt. Dankeschön! Grüße von Goerti

21.10.2018 18:55
Antworten
Jalila

Habe ich eben gerade nachgekocht. Ging sehr schnell, war mir persönlich etwas zu fade (trotz Zwiebel und ein weng Koblauch). Aber mit einer Portion Curry Ketchup war es dann ok. Mit Salami wäre es wohl kräftiger im Geschmack gewesen.

31.03.2015 18:03
Antworten
aileenchn

Danke für die liebe Bewertung. Ich mach mittlerweile die Spätzle auch immer selbst. Freut mich das es geschmeckt hat. :)

21.08.2014 20:28
Antworten
Nicole72

Hallo, wir hatten heute auch die Spätzlepfanne, aber abgewandelt. Die Spätzle habe ich selbst gemacht. Ich hatte keine Fleischwurst und habe einfach Salami genommen. Die Salami habe ich mit Zwiebeln in etwas Kräuterbutter angebraten. Dann habe ich eine rote Paprika dazugegeben und zwei Hände voll TK-Erbsen. Die fertigen Spätzle dazu, Creme fraiche Kräuter dazu, alles schön verrühren und abschmecken. Ich habe noch ein wenig Milch dazugeben, damit es nicht so trocken ist. Dann Käse drübergestreut, Deckel drauf und 5 Min. später gegessen. Schön schnell gemacht, es war sehr lecker. DANKE LG

16.08.2014 19:19
Antworten
aileenchn

Dankeschön, ich esse sie auch liebend gerne :) Bin leider kein Zwiebelfan, deshalb ohne, manchmal mache ich noch eine halbe Knoblauchzehe rein.

21.08.2014 20:28
Antworten
bross

Hallo, die Spätzlepfanne ist ganz große Klasse! Habe nur etwas Kochschinken, dafür aber eine geröstete Zwiebel hinein gegeben. Obenauf noch etwas Butter-Semmel-Brösel. Oberlecker! Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder! LG! bross

19.07.2014 17:45
Antworten