Asien
Festlich
Geheimrezept
gekocht
Hauptspeise
Party
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Asiatischer Nashi - Fleischtopf

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.08.2004



Zutaten

für
500 g Schweinefilet(s), (in dünne Streifen geschnitten)
2 Zwiebel(n), (in Würfel geschnitten)
1 Stange/n Lauch, (in dünne Streifen geschnitten)
2 Möhre(n), (in dünne Scheiben geschnitten
2 Früchte (Nashis)
4 EL Sojasauce
4 EL Reiswein
1 EL Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
1 EL Stärkemehl
1 TL Zucker
1 Zehe/n Knoblauch, (klein geschnitten)
Salz und Pfeffer
Öl (Sesamöl oder Sojaöl)
200 g Reis, (Basmati)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Soja-Soße, Reiswein, Fleisch- oder Gemüsebrühe, Stärkemehl, Knoblauchzehe, Zucker und etwas Pfeffer miteinander verrühren. Schweinefilet und Zwiebeln mit 1 geriebenen Nashi in den Topf dazugeben und gut vermengen. Im Kühlschrank ca. 2 Stunden ziehen lassen.
Das eingelegte Fleisch aus dem Sud herausnehmen und in einer heißen Pfanne in Sesamöl anbraten, dann das kleingeschnittene Gemüse (Lauch, Möhren), 1 Nashi in Stücke geschnitten und den Sud dazugeben und kurz durchkochen, das Gemüse sollte noch Biss haben.
Mit gekochtem Reis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gnomiline

Ausprobiert und für sehr lecker befunden. LG Anja

28.05.2006 22:16
Antworten
M4162

Da es getestet wurde, es klingt nicht nur lecker........... Es kommt bei Kids auch gut an!

31.12.2004 23:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Klingt lecker! Werde das Rezept bald mal ausprobieren! LG Bugs

02.10.2004 17:09
Antworten