Salat
Vorspeise
kalt
Sommer
Vegetarisch
Schnell
einfach
Früchte
Eier oder Käse
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Wassermelonen-Feta Salat

Einfaches, erfrischendes Rezept, nicht nur als Vorspeise oder Zwischengang geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 68 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.03.2013 289 kcal



Zutaten

für
500 g Melone(n) (Wassermelone)
200 g Feta-Käse
8 EL Olivenöl
2 kleine Chilischote(n), getrocknet

Nährwerte pro Portion

kcal
289
Eiweiß
8,33 g
Fett
26,18 g
Kohlenhydr.
5,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Als erstes wird die Wassermelone in gleichmäßige Würfel geschnitten. Vorhandene Kerne müssen entfernt werden. Pro Portion wird ungefähr eine Hand voll Melonenwürfel auf einem Teller angerichtet. Anschließend wird ca 50 g Feta darüber gebröselt.
Die Chilischoten (z.B. kleine rote Thaichili) werden zerkleinert und mit dem Öl vermengt, kurz stehen gelassen, erneut verrührt und anschließend 1-2 EL über die Melonen und den Feta gegeben. Es eignet sich auch perfekt bereits zuvor angesetztes Chili-Öl für dieses Gericht.

Der Geschmack dieses Gerichtes steht und fällt mit der Qualität der Melone und des Fetas. Das Gericht lebt vom Kontrast, aus der fruchtigen, erfrischenden Wassermelone, dem salzigen, cremigen Käse und der Schärfe der Chili.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gesa-ti

Dieser Salat ist mein Favorit!! Den kenne ich schon sehr lange...ich mache ihn nur mit Melone, Feta, Avocado, Minze. Fertig. Der Geschmack ergibt sich von alleine! Dieses mal werde ich ihn mit deinem "Dressing" ausprobieren - schmeckt bestimmt auch toll!

30.06.2019 13:06
Antworten
yatasgirl

Hallo Dein Salat ist sehr lecker und erfrischend Danke fürs Rezept Lieb Grüße yatasgirl

31.03.2019 17:26
Antworten
Hannahbanana444

Ich kann noch dünn geschnittene Zwiebel dazu empfehlen!

13.11.2018 15:15
Antworten
DolceVita4456

Genau der richtige Salat für einen heißen Sommerabend, sehr lecker und schnell gemacht. LG DolceVita

23.08.2018 19:07
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hab noch Schlangengurke mit rein gemacht.Lecker.

17.08.2018 15:06
Antworten
balke

Hallo Küchenhilfskraft, danke für das schöne Rezept,das mir bei der Hitze gerade recht kam. Hab es genau nach Anleitung zubereitet und dafür Lob erhalten,was ich natürlich sehr gerne an Dich weitergebe. LG. balke

04.07.2015 14:07
Antworten
alaKatinka

Hallo, also das muss ich auch sagen, die Minze war noch das Tüpfelchen. LECKER! Selbst mein Mann war sehr von dieser Mischung angetan, diese leichte Schärfe mit der Fruchtigkeit und dem Schafskäse, perfekt! Zwiebeln wie auf dem Bild oben, kann ich mir nicht vorstellen. Habe eine frische Chilischote in Olivenöl erhitzt, ziehen lassen und durch gesiebt. Dann natürlich kalt gestellt. Gibt es mit Sicherheit öfter! LG Katinka

04.07.2015 09:13
Antworten
Fluse13

Hallo, diesen wunderbar erfrischenden und leichten Salat gab es bei uns heute. Das Tüpfelchen auf dem "i" war dann noch die Minze: pro Portion habe ich je 2 Minzblättchen in ganz feine Streifchen geschnitten und über den Salat gestreut. Harmoniert perfekt mit der frischen Melone, dem Feta und dem Chili, den ich nicht in mit dem Öl vermischt habe, sondern ganz zum Schluß über dem Salat verteilt habe. Vielen Dank für das sommerliche Rezept. LG, Fluse

02.07.2015 22:20
Antworten
pirimie

Hier bei chefkoch gibt es so viele Rezepte für den Wassermelonensalat, alle mit Dressing. Dabei ist das soooo überflüssig! Alleine die Einfachheit der frischen Süße und leichter Säure der Wassermelone mit dem salzigen Feta und etwas Olivenöl ist göttlich. Deshalb für dieses Rezept 5 Punkte! Allerdings kenne ich es mit einer halben kleinen roten Zwiebel in hauchdünnen Scheiben und Basilikumblättern. Die Variation mit Chili werde ich sicher auch mal probieren.

19.07.2013 17:00
Antworten
souzel

Hallo, gestern habe ich Dein Rezept probiert. Lecker, lecker, und so erfrischend. Gerade richtig im Sommer. Vielen Dank sagt Souzel

19.07.2013 11:39
Antworten