einfach
fettarm
Geflügel
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Schmoren
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenbrust mit Gemüsereis

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.03.2013 500 kcal



Zutaten

für
1 Hähnchenbrustfilet(s), (ca.300 g)
1 EL Öl
1 EL Mehl
1 TL Currypulver
½ TL Ingwerpulver
200 ml Wasser, oder Brühe
Salz
Pfeffer
3 EL Sahne
150 g Basmati
1 EL Öl
1 EL Butter, (20 g)
2 Karotte(n)
1 Stange/n Lauch
200 g Knollensellerie
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für die Zubereitung zuerst den Basmatireis, oder auch eine andere bevorzugte Reissorte, nach der jeweiligen Anleitung auf der Packung kochen, was bei 150 g Basmatireis, etwa 450 g gekochten Reis ergibt, diesen im zugedeckten Kochtopf warm halten.

Das Hähnchenbrustfilet in kleinere Würfel schneiden.

Karotte schälen und in etwa 5–6 cm lange Stifte schneiden.
Sellerie putzen und in Stifte schneiden.
Lauchstange putzen, in etwa 10 cm lange Stücke aufschneiden, diese mit dem Messer einmal halbieren, den Rest in Lauchstreifen schneiden.

1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zuerst die Karotten und Selleriestifte im heißen Öl anbraten. Unter ständigem Rühren, bei etwas zurück gedrehter Temperatur, das Gemüse in etwa 5 Minuten langsam braten.
Erneut einen EL Öl, die Butter, sowie die Lauchstreifen mit in die Pfanne geben und das Ganze zusammen nochmals, wiederum bei zurückgedrehter Temperatur, weitere 3 Minuten fertig garen, gut salzen und mit etwas Pfeffer abschmecken.

Kurz vor dem Servieren den warm gehaltenen Reis darunter mischen.

Für das schnelle Hähnchenbrustragout 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne oder einem Kochtopf erhitzen.
Die Hähnchenwürfel darin, unter mehrfachem Wenden, ein paar Minuten, durchbraten.
Die Pfanne oder den Topf zur Seite ziehen, die Hähnchenwürfel mit Mehl, Currypulver, Ingwerpulver und Salz bestreuen, mit dem Rührlöffel unter das Fleisch mischen. Mit Brühe oder Wasser ablöschen, unterrühren und erst jetzt die Pfanne wieder auf die Herdplatte zurück stellen.
Das Hähnchenragout, unter Rühren aufkochen, danach noch etwa 2–3 Minuten langsam köcheln lassen.
Nach eigenem Geschmack nochmals gut mit Salz, Curry, etwas Ingwer und Pfeffer nachwürzen. Das Hähnchengericht zuletzt mit etwas Sahne verfeinern.
Gemüsereis, zusammen mit Hähnchenragout servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.