Einfache Fischsuppe mit asiatischem Touch


Rezept speichern  Speichern

Geht schnell und ist reich an Eiweiß

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 07.03.2013 797 kcal



Zutaten

für
1 Bund Suppengrün
1 Zehe/n Knoblauch
2 TL Gemüsebrühe
250 g Meeresfrüchte, TK
1 Dose Kokosmilch, auch light
1 Fischfilet(s), weiß, z.B. Tilapia, Zander
200 ml Wasser
Currypulver
Kurkuma
Cayennepfeffer
Safranfäden, türkische
Paprikapulver, edelsüß

Nährwerte pro Portion

kcal
797
Eiweiß
26,53 g
Fett
71,62 g
Kohlenhydr.
13,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Karotten in dünne Scheiben schneiden, Knollensellerie in kleine Stückchen zerkleinern, Lauch in Ringe schneiden und die Petersilie zerkleinern. Nach Belieben etwas anrösten oder später einfach mitkochen.

Wasser zum Kochen bringen und die Gemüsebrühe einrühren. Wenn es kocht, die Meeresfrüchte hinzugeben. Den Fisch in Würfel schneiden, mit der Kokosmilch dazugeben und den Knoblauch dazu pressen. Würzen, zum Schluss den Safran zugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Brincor

Hi! Wow, das ist mein einziges Rezept, das ich hier reingestellt habe. Tut mir einen Gefallen, wandelt das Rezept ab. Lasst die Kokosmilch weg. Macht dafür lieber einen Liter Gemüsebrühe (am besten Bio ohne Glutamat). So hat man einen Liter klare Flüssigkeit, statt 600 ml stark Kokoslastig - und fett. Statt der Kokosmilch nehmt ihr einen Würfel Hummer- oder Krebspaste. Als Gemüse für die Suppe ist Fenchel, Zwiebel, Karotte und Lauch gut. Tilapia würde ich inzwischen nicht mal mehr kaufen. Ne Mischung aus Zander und Lachs kommt gut.

08.04.2018 20:17
Antworten
Gundula-is-cooking

Super Rezept, hat uns sehr geschmeckt da wir sehr große Fans von Fischsuppe sind. Kein großer Aufwand wie bei anderen Fischsupperezepten sondern einfach und trotzdem sehr, sehr lecker.

08.04.2018 18:31
Antworten
Gans_Mimi

Ich habe die Suppe heute nachgekocht und wir waren begeistert. Genau das Richtige für einen warmen Sommertag: wenig Schnippeln, wenig Aufwasch, frisch, fettarm und gesund. Da ich total auf Saures abfahre habe ich noch den Saft einer Zitrone beigefügt. Das gibt es jetzt öfter, vielen Dank!

07.06.2016 20:12
Antworten