Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Low Carb
Party
Pilze
Rind
Schmoren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feuriger Gulaschtopf

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 24.08.2004 496 kcal



Zutaten

für
450 g Erbsen, (tiefgefroren)
500 g Zwiebel(n)
500 g Champignons, (weiße)
4 EL Öl, (-5 EL)
2 kg Gulasch, (gemischt)
Salz
2 EL Mehl
2 Liter Brühe, (klare, Instant)
250 g Schmand
250 ml Sauce zum Grillen
Cayennepfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
496
Eiweiß
24,35 g
Fett
34,83 g
Kohlenhydr.
21,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Erbsen auftauen. Zwiebeln in Ringe schneiden. Champignons je nach Größe halbieren. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen. Gulasch portionsweise darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch herausnehmen.
Zwiebeln und Pilze im selben Topf anbraten. Salzen und pfeffern. Herausnehmen. Den Bratensatz mit Mehl bestäuben und mit Brühe ablöschen. Die Soße in ein kleines Gefäß umgießen.
Schmand und Grillsauce verrühren. Fleisch und Gemüse im Wechsel mit der Schmandsoße in den Bräter schichten. Die angedickte Brühe dazugeben. Danach zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C: Umluft: 115 °C; Gasherd: Stufe 3) ungefähr 2 Stunden garen. Dazu schmeckt einfaches Bauernbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Felinchen42

Ich habe den Gulaschtopf ohne das Schweinefleisch gemacht und mit Steaksauce und es war super mega lecker! Meine Kollegen waren auch begeistert, als ich die Menge nicht allein geschafft habe ;D

28.03.2019 18:25
Antworten
MandyH1986

Ich habe den Gulasch gestern nach gekocht. Es war einfach mega lecker. Habe allerdings, weil wir es nicht so scharf mögen nur eine halbe Flasche Chillisoße genommen und dafür noch eine halbe Flasche Steaksoße. Sehr zu empfehlen!!! Kam auch super bei den Gästen an.

21.10.2018 19:23
Antworten
chrisch46

Hallo haben uns das Essen schmecken lassen.Habe nur die Pilze weggelassen.Ansonsten TOPP LG Chrisch46

20.09.2009 20:00
Antworten
zuckermaus64

Ich habe Salsasauce genommen dass war sehr lecker. LG zuckermaus64

13.09.2009 17:24
Antworten
Dragonfly-Lady

Hallo Sylvi, du hast Recht, es gibt unheimlich viele Sorten Grillsauce. Daher bleibt es deinem persönlichen Geschmack überlassen für welche Sorte du dich entscheidest. Nimm einfach deine "Lieblingssauce". :-) Viel Freude beim und am Ausprobieren. Gruß, Dragonfly-Lady

03.09.2004 20:13
Antworten
Sylvi

Was ist mit Sauce zum Grillen gemeint?Es gibt doch so viele.Danke Gruß sylvi

25.08.2004 12:48
Antworten