Apfel-Joghurt-Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Sehr erfrischend

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 07.03.2013



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Margarine
125 g Zucker
3 Ei(er)
100 g Mehl
50 g Kokosraspel
½ Pck. Backpulver

Für den Belag:

500 g Äpfel, geschälte
½ Pck. Götterspeise, Zitronengeschmack
1 Tasse Apfelsaft
1 Tasse Zucker
500 g Joghurt
500 g Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 9 Stunden 5 Minuten
Rührteigboden:
Die weiche Margarine mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier hinzugeben und alles gelb aufschlagen. Das Mehl, die Kokosraspeln und das Backpulver auf die Eimasse geben und unterrühren. Den Teig in eine gefettete, nit Mehl bestäubte 28-er Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft etwa 20 backen.

Belag:
Die Äpfel in Würfel schneiden und in etwas Wasser andünsten. Die Zitronengötterspeise mit dem Zucker und dem Apfelsaft anrühren und etwa 10 Minuten quellen lassen. Anschließend die Apfelstücke unterheben und alles erhitzen. Danach den Joghurt einrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Apfelmasse heben.

Die Apfel-Joghurtmasse auf den Boden geben und glatt streichen. Die Torte über Nacht kalt stellen und vor dem Verzehr nach eigenem Belieben verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katari2014

vielleicht sollte man noch beschreiben, das man die Masse erst abkühlen muss, bevor Joghurt und Sahne untergehoben wird, sonst hat man ein flüssiges etwas das nie wieder fest wird vor einen stehen... es ist nicht jeder gut im backen und denkt sich den Rest !

12.04.2018 21:24
Antworten
angelika1m

Hallo, das ist eine herrlich leichte Apfeltorte ! Ich hatte 375 g Apfelwürfel und jeweils 130 g Zucker / Apfelsaft in der Füllung. Da in einer Packung Götterspeisenpulver oft 2 Beutel drin sind, ist hier 1 ganzer Beutel gemeint. Die Konsistenz ist genau richtig und schön cremig. LG, Angelika

26.08.2015 18:47
Antworten