Aufstrich
Getreide
Hauptspeise
kalt
Mittlerer- und Naher Osten
Reis
Rind
Snack
Türkei
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Çig köfte

traditionelles türkisches Rohfleischgericht

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 05.03.2013



Zutaten

für
500 g Schabefleisch, oder Tartar (feinstes rotes Rindfleisch aus dem Fleischwolf)
500 g Couscous, (feiner Bulgur)
2 Zehe/n Knoblauch, frischer gepresst, möglichst chinesischer (= eine Knolle ist eine Zehe)
1 Dose Tomate(n), gestückelt (480ml-Dose)
1 Tube/n Tomatenmark
2 EL Chiliflocken
1 EL Salz
1 Becher Olivenöl, vom Feinsten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Fleisch und Couscous gefühlt stundenlang durchkneten bis das Couscous sich mit dem Fleisch regelrecht vollgesogen hat. Wird traditionell bevorzugt von türkischen Männern in schweißtreibender, aber irgendwie auch meditativer Art durchgeführt.

Knoblauch, Tomaten, Tomatenmark, Chili und Salz unterrühren, weiterkneten, Öl einrühren, 15 min ruhen lassen.

Serviert wird nur ganz frisch (nichts zum Aufbewahren wegen des rohen Fleisches) mit Grenadinesirup auf Salatblättern, dazu Fladenbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.