Schweinelende mit Orangen-Senf-Sauce


Rezept speichern  Speichern

Party-Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 05.03.2013 539 kcal



Zutaten

für
2,4 kg Schweinelende(n)
1 Stück(e) Ingwer, frischer (ca. 5 cm)
4 Orange(n), davon 1 Bio-Orange
Pfeffer
8 EL Dijonsenf, körniger
8 EL Zucker, braun
Salz
2 EL Butterschmalz
400 ml Gemüsefond
2 EL Marmelade, (Orangen-)
150 g Crème fraîche

Nährwerte pro Portion

kcal
539
Eiweiß
61,32 g
Fett
21,72 g
Kohlenhydr.
22,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Schweinelenden mit einigen Schnitten versehen, damit die Marinade besser eindringen kann.
Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Bio-Orange heiß waschen, die Schale mit dem Zestenreißer in feinen Streifen abziehen. Die Bio-Orange und die übrigen Orangen auspressen, den Saft beiseitestellen.
Ingwer und Orangenzesten mit 1 TL frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer, 2 EL Senf und 2 EL Zucker verrühren und den Braten damit einreiben. Bei Zimmertemperatur zugedeckt 1 Std. durchziehen lassen.

Die Schweinelende trocken tupfen und rundherum kräftig salzen. Einen großen Bräter erhitzen, das Butterschmalz hineingeben und den Braten darin bei mittlerer Hitze in 8-10 Min. rundherum anbraten (die Hitze gut dosieren, damit der Zucker zwar karamellisiert, aber nicht schwarz und bitter
wird!). Mit der Hälfte des Orangensafts und der Hälfte des Gemüsefonds ablöschen, den übrigen Zucker und den übrigen Senf einrühren. Den Braten zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. schmoren lassen. Den Braten wenden, den übrigen Orangensaft und Gemüsefond angießen und ca. 15 Min zugedeckt weitergaren.

Den Braten herausheben und in Alufolie gewickelt 10 Min. ruhen lassen.
Inzwischen die Sauce im Bräter aufkochen, Orangenmarmelade und Crème fraîche einrühren und bei starker Hitze 8-10 Min. einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Braten in Scheiben schneiden und mit der Orangen-Senf-Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Dazu schmecken Brokkoli und Kartoffelgratin sowie ein leichter Rotwein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

riga53

Es freut mich, daß das Rezept bei Dir und Deinen Gästen so gut angekommen ist. Für mich ist es ein perfektes Gästeessen, da es mir die Zeit läßt, mich um meine Gäste zu kümmern. Danke für Deine Bewertung. LG Heike

02.03.2014 09:02
Antworten
stoller-wegener

Sehr lecker. Ich habe dein Gericht gestern für 20 Personen gekocht. Alle waren begeistert. Ich habe das Filet morgens eingelegt, miittags angebraten und abends in der Fettpfanne im Backofen ca. 20 Minuten bei 200 Grad gegart. Perfekt.

01.03.2014 15:10
Antworten