Heete Blicksem

Heete Blicksem

Rezept speichern  Speichern

auch Heißer Blitz oder Apfel mit Kartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 05.03.2013



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n), fest kochende
800 g Äpfel, säuerliche
4 Scheibe/n Schweinefleisch (Karbonaden)
4 Bratwürste
40 g Butterschmalz oder Margarine
250 ml Wasser
3 große Zwiebel(n)
1 TL Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die rohen Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Ebenso die Äpfel. Hier sollten saure Äpfel verwendet werden, es gehen aber auch andere Äpfel z. B. Jonagold.

Das Butterschmalz in einen ausreichend großen Topf geben und schmelzen. Die Kartoffelstücke dazugeben. Das Wasser hinzufügen. Hier kann vorab schon ordentlich gepfeffert und das Salz hinzugefügt werden.

Nach ca. 15 min. die Apfelstücke hinzufügen und 20 min. zusammen garen lassen. Ich persönlich nutze hierzu einen Schnellkochtopf. Hier kann man beides zugleich in den Topf geben.

Währenddessen werden das Fleisch und die Würstchen zubereitet. Die Zwiebeln klein hacken und glasig anbraten. Das Fleisch gut mit Pfeffer und Salz würzen. Fertig braten.

Das Gericht ist fertig, wenn die Äpfel sich zu einem Brei aufgelöst haben. Die Kartoffelstücke aber noch ganz sind.

Gegessen wird das Essen sehr heiß. Nachwürzen mit Pfeffer nach belieben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Abacusteam

Hi, danke - also so ne Art Kottlett ... am Stück ... schmeckt am Knochen einfach besser ... aber ich wußte nicht, was Karbonaden sind. ... was dazu gelernt :-)). Und mit den Würsten, das dachte ich mir schon, daß da würzigere besser passen - auch dafür Danke. lG ad

08.03.2013 14:20
Antworten
Snoopy1234

Als Würstchen sollten keine Schinkenwürstchen genommen werden. Schmeckt dazu einfach nicht so gut auch wenn man die sonst lieber mag. Nürnberger, kleine oder oder große Würsten passen ideal dazu.

08.03.2013 12:20
Antworten
Snoopy1234

Karbonaden = Schweineschnitzel oder Nacken mit Knochen. Alternativ geht auch ohne Knochen aber im Stück also nicht Geschnetzelt

08.03.2013 12:18
Antworten
Abacusteam

Hi Snoopy1234, das hört sich aber lecker an .... aber was sind Karbonaden? Da es 4 sind, gehe ich davon aus, daß es etwas in kleiner Schnitzelgröße ist, läßt Du die als Ganzes oder schnetzelt sie? Und was für Würstchen nimmst Du? Nürnberger oder so was? Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren ... vielleicht noch mit einer Prise Mayoran, das paßt so toll zu Kartoffel, Apfel und Schwein ... Danke für das schöne Rezept., Ist gespeichert - bewertet wird, wenn ich ausprobiert habe... LG ad

07.03.2013 20:04
Antworten