Fleisch
gekocht
Hauptspeise
Herbst
ketogen
Lactose
Low Carb
Pilze
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweinefilet mit Pilzen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 05.03.2013 371 kcal



Zutaten

für
1,6 kg Schweinefilet(s), in Scheiben geschnitten
3 EL Senf
24 Scheibe/n Schinkenspeck
800 g Champignons, kleine
Salz und Pfeffer
1 EL Majoran
1 EL Dill
1 EL Petersilie, gehackte
1.200 ml Sahne
4 EL Currypulver
4 EL Paprikapulver
2 Zehe/n Knoblauch
evtl. Chilipulver
etwas Wasser
Brühe, gekörnte

Nährwerte pro Portion

kcal
371
Eiweiß
40,15 g
Fett
19,22 g
Kohlenhydr.
8,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Das Schweinefilet in ca. 24 Medaillons schneiden, leicht salzen und pfeffern. Nicht zu viel Salz nehmen, da noch Senf und Speck dazukommen und es dann leicht zu salzig wird. Die Medaillons auf einer Seite mit Senf bestreichen und jedes Medaillon mit einer Scheibe Schinkenspeck umwickeln. Die Päckchen in eine ofenfeste Form - am besten mit Deckel - legen und dazwischen noch Platz für die Champignons lassen.

Die Champignons säubern. Kleine ganz lassen und größere Pilze halbieren oder vierteln und dann in die Zwischenräume legen. Nun das Fleisch und die Pilze mit den Kräutern und Pfeffer bestreuen.
Die Sahne mit dem Paprika, Curry und fein gehacktem Knoblauch (wer es noch etwas schärfer mag, kann auch Chili dazugeben) verrühren, leicht salzen und etwas in wenig Wasser aufgelöste gekörnte Brühe dazurühren. Die Soße über das Fleisch gießen. Die Form mit dem Deckel verschließen oder falls man den nicht hat, mit Alufolie abdecken. In den Backofen schieben und bei 150°C Ober-/Unterhitze ca. 50 Minuten mit Deckel und 20 Minuten ohne Deckel backen, damit das Ganze noch etwas Farbe annimmt.

Dazu Weißbrot oder Reis und einen Blattsalat servieren.
Die Kräuter können nach Vorliebe ausgetauscht werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heidrulle

Das Gericht hat uns sehr gut geschmeckt. Sehr pikant durch die Senfnote und die Kräuter. Wir hatten Bandnudeln dazu.

17.02.2019 13:36
Antworten