Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.03.2013
gespeichert: 194 (0)*
gedruckt: 1.654 (7)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.05.2004
3.062 Beiträge (ø0,55/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Weizenmehl
100 g Speisekleie, (Weizenkleie)
15 g Hefe, frische
250 ml Wasser, lauwarm (eventuell etwas mehr)
1 TL Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit einer Handvoll Weizenkleie (ca. 60g) und dem Salz mischen. Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und ins Mehl kippen und von der Küchenmaschine ca. 10 Minuten kneten lassen, dann in eine Schüssel mit Deckel füllen. Den Teig zwei Stunden an einem warmen Ort gehen lassen, er sollte sein Volumen fast verdoppeln!

Wenn der Teig gegangen ist, die restliche Weizenkleie auf die Arbeitsfläche streuen, die Hände bemehlen und aus dem Teig Bälle formen. Sie sollten etwas größer sein als Tennisbälle.
Die Kugeln werden auf die Weizenkleie gelegt. Die Kleie sollte an der Unterseite der Bälle haften bleiben. Etwa 10 Minuten ruhen lassen, dann mit bemehlten Händen oder einer Teigrolle die Teigbälle zu etwa 5 Millimeter dünnen Fladen flach drücken bzw. ausrollen. Alle Fladen oben mit etwas Weizenkleie bestreuen und weitere 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf höchste Hitze vorheizen (Backblech bzw. Brotbackstein im Backofen lassen und mitaufheizen). Die Fladen auf das heiße Backblech bzw. auf den Stein legen. Backdauer auf dem Backstein bei 300° ca. 5 Minuten, auf dem Backblech bei niedrigerer Temperatur entsprechend länger (zwischen 6 und 10 Minuten ist alles möglich). Sie sollten sich wie ein Ballon aufblasen, sobald sich an der Seite die typischen Falten gebildet haben, ist das Brot fertig.
Das Brot herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen!
Ich lege sie noch lauwarm in eine Plastiktüte, dann bleiben sie weich!