Backen
Kekse
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marzipan-Schweineohren

Orangen-Marzipan-Schweinsohren

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.03.2013



Zutaten

für
3 Scheibe/n Blätterteig, TK
150 g Marzipan
25 g Puderzucker
2 EL Marmelade, (Orangenmarmelade) oder auch andere
Puderzucker, für die Arbeitsfläche
Zucker, zum Bestreuen
evtl. Schokolade, zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Blätterteig auftauen lassen. Ofen vorheizen auf 200°C.
Marzipan und Puderzucker verkneten, am besten mit den Knethaken des Mixers und den Puderzucker langsam nach und nach einrieseln lassen.

Blätterteig aufeinanderlegen und zu einer dünnen Schicht ca. 25x30cm ausrollen. Arbeitsfläche großzügig mit Puderzucker bestreuen und das Marzipan ebenfalls rechteckig ausrollen, ca. 23x29cm. Marmelade erwärmen. Blätterteig bis auf einen TL mit der warmen Marmelade bestreichen. Das Marzipan nun auf den Blätterteig legen. Anschließend die Längsseiten (also von oben nach unten) zur Mitte hin einklappen, dabei jedoch einen 1/2 cm frei lassen.
Mit der restlichen Marmelade nun die neu entstandene Oberseite bestreichen. Nun wieder die Längsseiten zur Mitte klappen. Jetzt ca. 28 Scheiben schneiden, flach drücken und mit Zucker bestreuen. Jetzt nur noch auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 15-20 Min. backen.

Wer will, kann die Öhrchen auch noch mit aufgelöster Schokolade verzieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.