Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.03.2013
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 335 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.01.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Rindfleisch, (z.B. Hüfte)
Niere(n) vom Kalb
5 m.-große Kartoffel(n), gewürfelt
5 m.-große Salzgurke(n)
150 g Suppengemüse, geschnitten in Würfel
Zwiebel(n)
100 g Graupen, kleine
50 g Tomatenmark
50 g Butter
 EL Mehl
125 g Crème fraîche
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nieren gut säubern, dreimal mit kochendem Wasser blanchieren und mit warmem Wasser abspülen. Zusammen mit den Rindfleisch in kaltem Wasser, ca. 2 L, aufsetzen und mit der Hälfte des Suppengrüns ca. 90 Min. kochen. Während der letzten 10 Minuten die Schalen der Salzgurken in der Brühen ziehen lassen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

Restliches Suppengrün und Zwiebel hacken, in 30 g Butter anrösten, mit Tomatenmark verrühren. Gewürfelte Kartoffeln dazugeben, mit etwas Bouillon aufgießen und weich dünsten.

Graupen gut waschen, in kaltem Wasser aufsetzen, 20 Minuten weich kochen. In einem Sieb gründlich abspülen.
Geschälte Salzgurken kleinschneiden, in 20 g Butter andünsten und mit etwas Brühe weich kochen.
Die so vorbereiteten Zutaten mit dem in mundgerechte Stücke geschnittenen Rindfleisch und der Salzlake in die Brühe geben und gut durchkochen. Kurz vor dem Servieren die quer zur Faser fein geschnittenen Nieren in der Suppe erhitzen. Nicht mehr kochen.
Jede Portion vor dem Servieren mit einem Löffel Creme fraiche garnieren.