Gehacktes-Kuchen Gärtnerinnen Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 01.03.2013



Zutaten

für
1 kg Gehacktes
1 Paprikaschote(n), Farbe egal, alternativ Erbsen und Möhren
1 Dose Mais
2 Becher Schmand
2 Pck. Saucenpulver, (Kräutersoße)
Salz und Pfeffer
Kümmelpulver
n. B. Zwiebel(n), gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Backofen auf 175°C vorheizen.
Gehacktes nach Belieben würzen (mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Zwiebeln). Paprikaschote in ca. 1cm große Stücke würfeln.
Mais und Paprikaschote mit dem Hack mischen und ca. 3 cm dick auf ein tiefes Backblech verteilen. Schmand und Kräutersoße gut verrühren und über das Hack verteilen. Ab in den Ofen damit und ca. 50 - 60 Min. backen.

Dazu frisches Kräuter- oder Knoblauchbaguette servieren.

Tipp:
Man kann die Paprikaschote auch durch Erbsen und Möhrchen (natürlich aus der Dose) ersetzen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EVA-S-PUNKT

Tolle Idee! Sehr lecker! Ich habe noch ein paar (gekochte) Kartoffelscheiben druntergelegt und hatte so schon die komplette Mahlzeit!

22.02.2016 21:54
Antworten
Mühlchen

Hallo, wir haben den Gehacktes-Kuchen nach Rezept, also mit Fertigsoßenpulver (ich habe Pfifferlingsoße genommen), zu bereitet. Die Zubereitung war schnell erledigt und das Ergebnis war richtig lecker. Bei uns gab es einen knackigen Eisbergsalat dazu. Vielen Dank für das Rezept. LG Mühlchen

10.01.2016 18:35
Antworten
laurinili

Hallo, anstelle der Fertigsoße hab ich eine Bechamel gemacht und eine TK-Kräuter-Mischung unter das Hackfleisch. Als Gemüse habe ich dieses TK-Butter-Gemüse genutzt. Passte hervorragend. Es war sehr lecker. Dazu Kartoffelbrei. LG Laurinili

09.09.2013 14:38
Antworten
bross

Ich meinte berichten und nicht beichten! Sorry! bross

31.05.2013 11:59
Antworten
bross

Hallo, und Danke für die schnelle Info. Habe das Rezept gerade gespeichert und in meinen Speise-Plan aufgenommen. Werde darüber beichten. LG! bross

31.05.2013 11:58
Antworten
vlieslaus

Hi, versuch es doch einfach mal! Probiert habe ich es selber noch nicht. Immer nur mit diesen kleinen Doppelpacks, deren Hersteller ich aber hier nicht nennen darf! Naja, aber in die Suppe kommt ja auch Maggi! lool Wenn Du es proboiert hast, schreib doch mal Deine Meinung, würde mich ja mal interessieren! Bis denne Vlieslaus

30.05.2013 19:28
Antworten
bross

Hallo, wie muss ich mir das Saucenpulver vorstellen? Wie Pudding, nur Pikant? Könnten ich es auch durch frische Kräuter ersetzen, oder bewirkt es auch eine Bindung? LG! bross

30.05.2013 08:14
Antworten