Knackiger Rohkostsalat mit Balsamico-Vinaigrette


Rezept speichern  Speichern

Beilagensalat mit Gurke, Paprika, Radieschen und Cocktailtomaten, ideal zu Auflauf, Pizza, Grill, Fondue, ...

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.02.2013 123 kcal



Zutaten

für

Für den Salat:

2 m.-große Zwiebel(n), rot
1 Salatgurke(n)
2 Paprikaschote(n), rot
1 Bund Radieschen
200 g Cocktailtomaten
2 Frühlingszwiebel(n)

Für das Dressing:

1 Zitrone(n)
1 EL Balsamico, dunkel
1 TL Senf
1 TL, gestr. Salz
1 TL, gestr. Zucker, oder Honig
1 Prise(n) Pfeffer
n. B. Kräuter
3 EL Olivenöl, oder anderes Salatöl

Nährwerte pro Portion

kcal
123
Eiweiß
3,62 g
Fett
6,17 g
Kohlenhydr.
11,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für das Dressing in einer passend großen Salatschüssel den Saft einer Zitrone mit Balsamico, Senf, Pfeffer, Salz und Zucker vermischen, Salatkräuter hinzufügen und kurz ziehen lassen. Öl hinzufügen und kräftig verschlagen.

Zwiebeln schälen und würfeln. Salatgurke waschen, längs vierteln und in nicht zu dünne Scheiben (-viertel) schneiden. Wer die Kerne nicht mag, kann sie vor dem Kleinschneiden mit einem Teelöffel entfernen. Paprikaschoten waschen, entkernen, Scheidewände entfernen und klein würfeln (Größe analog Gurke). Radieschen putzen und ebenfalls klein würfeln/schneiden. Cocktailtomaten waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Frühlingszwiebeln putzen und in Röllchen schneiden.

Zwiebeln, Gurken, Paprika, Radieschen und Tomaten gut mit dem Dressing vermischen und eine halbe Stunde durchziehen lassen. Frühlingszwiebelröllchen drüberstreuen.

Wer möchte, kann auch noch 100-200 g Feta gewürfelt hinzufügen und zusammen mit Oregano und ggf. Oliven so einen "griechischen" Salat fabrizieren.

Anstatt als Beilagensalat schmeckt er auch ausgezeichnet als leichte vegetarische Hauptmahlzeit (dann aber nur für 2 Personen!) mit frisch aufgebackenem (Knoblauch-)Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Bei mir mit hellem Balsamico. Sieht einfach netter aus ;-) Auf jeden Fall sehr lecker. LG

19.02.2020 19:59
Antworten
bBrigitte

Hallo Dieter, dein Salat war sehr lecker. LG Brigitte

03.07.2019 11:49
Antworten
chaoskind267

Ich war auf der Suche nach einem anderen Vinaigrette-Rezept. Gegen die Frühjahrsmüdigkeit wollte ich was mit Zitrone, hier kommt eine ganze rein, das fand ich gut. Habe einen guten TL Honig genommen und zwei EL Olivenöl und einen EL Leinöl, da ich auch mal bessere Öle nehmen wollte. Daß Olivenöl mit Honig harmoniert, hätte ich nicht gedacht. Eine kleine Zwiebel habe ich direkt mit reingegeben und auch TK-Kräuter genommen. Die Soße ist eine Wucht, mal sehen, ob sie den Winterblues vertreibt! LG Andrea

01.02.2019 18:15
Antworten
Blümchen-77

Hallo Ich habe noch etwas Blattsalat mit dazu gegeben. Das Dressing war uns etwas zu sauer, das nächste mal verwende ich nur 1/2 Zitrone. Liebe Grüße Blümchen-77

05.04.2018 06:56
Antworten
dbartel

Hallo kitchenuser [und auch alle Kommentarvorgänger :-) ], es freut mich, dass Euch der Salat gefallen und gut geschmeckt hat. Danke für die Bewertungen und auch das Bild. LG, Dieter

11.08.2017 21:54
Antworten
HansenWurst

N'Abend vielen Dank für das Rezept - war sicher nicht die letzte Variation Grüße / Dirk

05.07.2014 20:34
Antworten
milka59

Hallo Dieter, erstmal danke für dies tolle Rezept.Gestern hatte ich deinen Salat gemacht und sogar mein Mann war davon sehr begeistert.Er mag absolut nicht wenn man den *Essig* rausschmeckt und dies ist bei dir nicht der Fall.Es harmoniert alles sehr gut zusammen.Ich habe eine 8-Kräuter-Mischung TK genommen.Abends gab es dann noch den Rest.Ich hatte für mich noch Feta mit reingemacht.Traumhaft kann ich nur sagen.Werde ich bestimmt nun öfters machen. Liebe Grüße Milka

18.06.2014 14:44
Antworten
dbartel

Hallo Milka, danke für Deinen Kommentar und für die Bewertung! Ich freue mich, dass es Euch so gut gemundet hat. Auch ich mache inzwischen den Salat fast immer (wenn zur Hand ;-) ) mit Feta. Selbst meiner Frau, die sonst Schafskäse höchstens im Auflauf mag, schmeckt es mit dem Salat am besten. LG, Dieter

18.06.2014 19:48
Antworten
milka59

Hallo, ich wollte mal nachfragen was für Kräuter du nimmst für diesen Salat. Liebe Grüße Milka

15.06.2014 09:09
Antworten
dbartel

Hallo Milka, je nachdem, ob und was ich frisch da habe, nehme ich Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, oder auch Kresse. Oft nehme ich auch eine fertige gefriergetrocknete Kräutermischung. LG, Dieter

15.06.2014 11:17
Antworten