Zutaten

400 g Putenbrustfilet(s), oder Hähnchen-
500 ml Hühnerbrühe
Zwiebel(n)
1 Glas Pilze
1/2 Dose Erbsen
1 Würfel Bratensaft, instant
2 EL Tomatenmark
2 EL Cremefine, oder Crème fraîche
  Paprikapulver
  Kräuter, italienische
  Pfeffer
 evtl. Currypulver
  Saucenbinder
500 g Nudeln
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln nach Packungsanweisung garen. Putenfleisch in beliebiger Größe in Würfel schneiden. Zwiebeln ebenfalls würfeln.

Zwiebeln und Putenfleisch in einem beschichteten Topf anbraten. Beim Anbraten Tomatenmark und den Bratensaftwürfel hinzugeben. Ist das Fleisch gut gebraten, dann mit der Hühnerbrühe ablöschen. Putengulasch nun nach Belieben mit Pfeffer, Paprikapulver und Kräutern würzen (Currypulver schmeckt darin auch sehr gut, ist aber Geschmackssache). Danach Cremefine oder Crème fraîche unterrühren. Danach die Soße mit Saucenbinder bis zur gewünschten Sämigkeit andicken. Dann die abgetropften Pilze und Erbsen hinzugeben und kurz darin aufkochen lassen.

Kleiner Tipp:
Das Gericht schmeckt noch ein bisschen besser, wenn anstatt Erbsen und Pilzen in Dosen frische verwendet werden.