Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.02.2013
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 236 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.01.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für das Püree:
700 g Kartoffel(n)
1 EL Butter
80 ml Milch
80 g Parmesan, gerieben
  Salz und Pfeffer
  Für die Sauce:
1 Stück(e) Butter (großes Stück)
3 große Zwiebel(n)
400 ml Rinderbrühe
100 ml Rotwein
2 TL Senf, körniger oder französischer
1 TL Worcestershiresauce
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
  Außerdem:
Bratwürste
1 TL Öl zum Braten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter in einer großen Pfanne schmelzen lassen. Die in dünne Scheiben geschnittenen Zwiebeln beifügen und für etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Zwischendurch immer mal wieder umrühren, bis die Zwiebeln weich sind.

Die Hitze reduzieren und die Zwiebeln ohne Deckel weitere 10 Minuten braten lassen, bis sie schön braun sind. Die Flüssigkeiten und Gewürze zufügen und das Ganze köcheln lassen. Regelmäßig umrühren, bis die Soße was eingedickt ist. Abschmecken.

Zwischenzeitlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die geschälten Kartoffeln hinzufügen. Für 7 - 10 Minuten kochen - oder bis die Kartoffeln weich sind. Das Wasser abschütten und Kartoffeln beiseite stellen.

Den Topf wieder auf die Platte stellen und die Butter für 2 Minuten kochen. Die Kartoffeln mit der Milch, dem Parmesan und Salz und Pfeffer hinzufügen. Das Ganze mischen und pürieren.

Die Würstchen mit dem Öl in einer Pfanne braten. Auf jeden Teller eine große Portion Kartoffelpüree geben, darauf je zwei Würste legen und darüber großzügig die Zwiebelsoße verteilen. Dazu Salat reichen.