Hauptspeise
Schnell
einfach
Fisch
Braten

Rezept speichern  Speichern

Forelle Müllerin

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
bei 48 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.11.2001



Zutaten

für
4 Forelle(n)
40 g Mehl
3 EL Öl
40 g Butter
einige Zitronenscheibe(n) unbehandelt
Salz und Pfeffer
1 Handvoll Mandelblättchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Forellen unter fließend kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen, säuern und salzen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben und in Mehl wenden.

Öl erhitzen und die Forellen von beiden Seiten darin anbraten. Butter hinzufügen, zerlassen und die Forellen in etwa 6 Min. gar braten. Gehobelte Mandeln mitbräunen lassen und über die Forellen geben.

Die Forellen mit Zitronenscheiben garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mariya540

Sehr empfehlenswert!Leicht in Zubereitung sowie im Geschmack,geht schnell,ist gesund und knusprig..Was will man mehr?Danke fürs Reinstellen!🤝Kleiner Tipp:die Forelle verbrennt schnell durch die Mehlschicht,also bei mittlerer Hitze braten🍀

25.02.2020 14:28
Antworten
Naddemaus

Ich würde das Rezept gerne ausprobieren aber wie säuert man die Forelle ?

29.05.2018 17:33
Antworten
1qwertz

Huch, wo kommen denn die gehobelten Mandeln her? Die habe ich in der Zutatenliste nicht entdeckt.

20.10.2017 11:18
Antworten
Chefkoch_Heidi

Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe die Mandelblättchen eingefügt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

20.10.2017 14:45
Antworten
1qwertz

Danke. Das Rezept wird heute von mir ausprobiert. Ich freue mich schon auf das Ergebnis.

20.10.2017 14:48
Antworten
like66

Immer wieder. Die Petersilie lecker.

07.03.2007 00:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, perfekt. Wir hatten das Gericht heute und es war megalecker. Habe auch ein Bild hochgeladen. Vielen Dank. bidiru

26.12.2006 20:22
Antworten
enigerchen

Mache meine Forellen auch immer nach Müllerin Art. Die fritierte Petersilie ist ein Genuss. Grüßle vom enigerchen

23.10.2005 18:55
Antworten
maxwo

Habe heute Forelle Müllerin nach diesem klassischen Rezept gekocht - immer wieder ein Genuß - und den Tipp mit der frittierten Petersilie ausprobiert: einfach und lecker ! Sehr zu empfehlen, auch für andere ähnliche Gerichte.

30.10.2003 17:35
Antworten
Netti

Ein Klassiker - und äußerst lecker! Ich esse dazu anstelle der gerösteten Mandeln auch gern frittierte Petersilie. Zubereitung: krause Petersilie waschen, gut trockenschütteln, Blättchen vom Mittelstängel zupfen, 2 EL Butter und ein wenig Salz zum Brutzeln bringen, Petersilienblättchen dazu geben und ca. 1 - 2 Minuten knusprig frittieren (aber nicht verbrennen lassen).

13.12.2001 22:16
Antworten