Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.02.2013
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 834 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

100 g Butter, zerlassen
230 g Spekulatius (Gewürzspekulatius)
8 Blätter Gelatine, weiße
  Wasser zum Einweichen
100 g Kirsche(n) aus dem Glas, entsteint
100 g Zucker
1 TL Zimtpulver, ca.
Zitrone(n), unbehandelt
500 g Magerquark
250 g Schlagsahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Spekulatius in einem Gefrierbeutel zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter vermischen. Den Boden einer Springform nun mit Backpapier auslegen, die Masse fest andrücken und anschließend ca. 30 Minuten kaltstellen.

Inzwischen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Hälfte der Kirschen mit dem Zucker und dem Zimt zusammen in einem hohen Rührbecher pürieren. Die Zitrone heiß waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Zitronensaft, die Schale, den Quark und das Kirschpüree nun verrühren. Die Sahne steif schlagen.

Die Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen, dann mit etwa 3 - 4 EL Kirschquark verrühren und anschließend mit dem restlichen Quark mischen. Nun die Sahne und die restlichen Kirschen unterheben und das Ganze dann locker auf den Tortenboden geben. Die fertige Torte mindestens 3 Stunden kaltstellen.