Maroni-Orangen Muffins

Maroni-Orangen Muffins

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 25.02.2013



Zutaten

für
2 Ei(er)
50 g Zucker
100 g Püree, (Maronipüree)
40 g Mehl, (Ruchmehl)
250 g Ricotta
2 Eigelb
75 g Zucker
1 Orange(n)
2 Eiweiß
50 g Schokolade, dunkle
1 EL Butter
2 EL Orangensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Muffinblech gut ausbuttern oder mit Muffinförmchen belegen.
Den Ofen auf 170 Grad vorheizen.

Für den Maroniteig Eier und Zucker aufschlagen, bis eine helle, dickliche Masse entstanden ist. Das Maronipüree unterrühren. Das Mehl beifügen und sorgfältig unterziehen. Die Masse in die Vertiefungen des vorbereiteten Blechs verteilen.

Für den Orangenteig Ricotta, Eigelb und Zucker gut verrühren. Die Schale der Orange fein dazureiben. Die Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unter die Ricottacreme ziehen. Diese auf den Maroniteig geben.

Die Muffins im 170 Grad heißen Ofen auf der zweituntersten Rille 25 Minuten backen. Herausnehmen und 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann die Muffins sorgfältig aus der Form lösen und auf einem Gitter vollständig erkalten lassen.

Für die Glasur die Schokolade grob hacken. Mit der Butter in eine kleine Schüssel geben. Über einem heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Zuerst Schokolade und Butter gut verrühren, dann mit dem Orangensaft zu einer dickflüssigen Glasur mischen. Diese dekorativ über die ausgekühlten Muffins geben.

Tipp:
Nach Belieben mit kandierten Orangen oder anderem Zuckerwerk verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.