Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.02.2013
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 226 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.05.2010
13 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
4 m.-große Rotbarschfilet(s)
Zitrone(n), den Saft davon
Zwiebel(n), mittelgroß bis groß
3 kleine Knoblauchzehe(n), oder 2 große
12  Oliven, schwarze, entsteint
Sardellenfilet(s), gewässert, nicht gesalzen
2 1/2 Dose Tomate(n), (Pizzatomaten)
1 Bund Petersilie, glatte, ein großer Bund
5 EL Olivenöl
1 Prise(n) Zucker
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rotbarschfilets waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. In eine große ausgefettete Auflaufform legen (nebeneinander, nicht überlappend).

Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Oliven und Sardellenfilets in sehr kleine Stücke schneiden. Blattpetersilie waschen und gleichfalls fein hacken. 1-2 Esslöffel der Petersilie für später zum Garnieren beiseitestellen.

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
Olivenöl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen, erst die Zwiebeln anbraten, dann den Knoblauch dazugeben und mitbraten (Vorsicht: Knoblauch wird schnell dunkel und damit bitter!). Mit den Pizzatomaten ablöschen. Eine gute Prise Zucker hinzufügen, damit die Tomaten ihr Aroma entwickeln können. Alles sanft köcheln und einreduzieren lassen (die Masse soll sämig werden, nicht mehr flüssig sein). Oliven und Sardellenfilets unterziehen, noch ca. 5 Minuten mitköcheln lassen. Pfeffern und salzen (vorsichtig salzen, weil es sein kann, dass die Sardellenfilets genügend Würze geben). Die gehackte Petersilie unterziehen. Die Masse gleichmäßig über den Rotbarschfilets verteilen und 20-25 Minuten in den Backofen schieben. Dann mit dem Rest der Petersilie bestreuen.

Dazu schmecken Pell- oder Rosmarinkartoffeln oder einfach auch nur ein knuspriges Baguette. Ein grüner Salat mit Olivenöl und Balsamico dazu macht das Ganze noch frischer.