einfach
Fleisch
Geflügel
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Studentenküche
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putenschnitzel mit Käse überbacken

einfach, schnell und unglaublich lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 24.02.2013 573 kcal



Zutaten

für
400 g Putenschnitzel oder Hähnchenschnitzel
200 g Käse (Emmentaler,) gerieben
200 g Sahne
Salz und Pfeffer
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
573
Eiweiß
48,80 g
Fett
40,89 g
Kohlenhydr.
2,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Fleisch kurz unter kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen. Kurz mit einem Fleischklopfer auf beiden Seiten klopfen. Die Schnitzel dann auf beiden Seiten salzen und pfeffern, dann in eine gefettete Auflaufform geben. Dann den geriebenen Käse gleichmäßig darauf verteilen und mit der Sahne übergießen.

Bei ca. 175°C ca. 30 Minuten backen. Am Schluss kann man den Ofen noch ein paar Minuten auf Grillstufe stellen, damit der Käse schön goldbraun wird. Als Beilage gibt es bei uns immer Reis und Gemüse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Wie der Viechdoc schon schrieb...butterzart und lecker...ist gespeichert. Gruß movostu

30.06.2019 06:52
Antworten
viechdoc

Hallo Woody99, sehr lecker. Durch die Sahne war das Fleisch butterzart. Ich hab noch Tiroler Schinken und blätterige Champignons aufs Fleisch gelegt. Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

15.03.2013 18:39
Antworten