Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.02.2013
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 232 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.09.2011
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g chinesische Eiernudeln (Wok-Nudeln), gegart
2 m.-große Ei(er)
200 g Garnele(n), roh
1 kleine Zwiebel(n), rot
1 Handvoll Sprossen (Bohnensprossen)
1 EL, gestr. Zucker
2 EL Fischsauce
4 EL, gestr. Chilisauce (Thai-Chilisauce)
 etwas Limettensaft, frisch gepresst
 etwas Öl
 einige Erdnüsse, geröstet
 etwas Koriandergrün, frisch
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Etwas Öl in der Pfanne erhitzen, dann die in Scheiben oder Streifen geschnittene rote Zwiebel hineingeben und etwa 4 Minuten anbraten, bis sie golden wird. Die Garnelen untermischen und so lange braten, bis sie sich rosa verfärben. Die vorgekochten Nudeln in die Pfanne geben und alles erhitzen, bis es gut durchgewärmt ist.

In der Zwischenzeit die zwei Eier aufschlagen und in einem kleinen Gefäß mixen, sodass die Eigelbe und Eiweiße zu einer Emulsion werden. Diese über die Pfanne gießen, sobald alles heiß genug ist, und zügig umrühren. Alles ein wenig ziehen und warm werden lassen.

Danach die Bohnensprossen, den Zucker, die Fischsoße, die Chilisoße und ein wenig Limettensaft dazugeben und alles gut untermischen. Für etwa eine weitere Minute weiter braten lassen und vor dem Servieren einige geröstete Erdnüsse und frischen Koriander drüberstreuen.